Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Heute
  2. Sieht bei uns genau gleich aus - auch nach dem Nachbessern. Hat allerdings etwas länger gedauert bis die Farbe wieder weg war. Trotzdem muss man wahrscheinlich damit leben, dass die Farbe nicht ewig hält. Wir haben uns damit abgefunden...
  3. Hallo zusammen Wir haben letztes Jahr unseren Garagenboden durch den Maler mit Lawipur BW Bodenfarbe 2k streichen lassen. Anschliessend wurde der Boden 3 Wochen getrocknet, resp nicht befahren. Bereits nach 2 Wochen Nutzung löste sich der Belag und sieht heute wie auf den Fotos aus. Als ich den Maler darauf hingewiesen habe, hat er mich angehalten Teppiche unter das Fahrzeug zu legen. Von diesem Maler, resp Malerin haben wir uns distanziert. Meine Frage an euch wie können wir den Belag ausbessern? Muss die gane Farbe wieder abgetragen werden oder könnrn wir selber renovieren. Herzlichen Dank vorab Trix
  4. Salü @Bambi2017 Kann mir Deinen Frust gut verstehen. Die Fa. SAPAC ist mit Gütesiegel von der www.fws.ch versehen. Eine Pflicht, die Firmen mit FWS Gütesiegel haben ist, dass Sie bei Störung innerhalb von 24 h reagieren müssen. Die FWS hat die Möglichkeit bei Häufung von Verfehlungen nach mehreren Mahnung das Gütesiegel abzuerkennen. Damit die FWS reagieren kann, muss diese mit Reklamationen aufdatiert werden. Ich hoffe, dass nun das Problem mit der WP gelöst werden konnte.
  5. Wir haben uns für den BORA Classic entschieden. Einziger Grund war aber, dass meiner Frau die runde Abluft beim Basic nicht gefallen hat. Ich hätte in diesem Fall auch den Basic genommen , wäre günstiger gewesen und mit Flächeninduktion kein wirklicher Unterschied zum Classic. Ein Teppan Yaki mit der Professionell Variante stand lange zur Diskussion, haben uns aber schlussendlich dagegen entschieden. Wir ziehen erst im März 2018 in unsere neue Eigentumswohnung, habe daher noch keine Erfahrungswerte. Das mit der Garantie sagt mir nichts, wir haben das alles bei unserem Küchenbauer ausgesucht, über die einzelnen Garantiezeiten bei unseren Geräten habe ich im Moment noch keine Informationen.
  6. Gestern
  7. Hallo @carlitocastro Lieben Dank für Dein ausführliches Feedback! 😊 Du hast mir aus der Seele gesprochen – genau diese Überlegungen laufen in mir. GAGGENAU, SIEMENS, BOSCH und etc. haben wirklich schöne Geräte, jedoch alle neu im Markt. Welches Modell hast du nun von BORA gekauft? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Irgendwelche Negativen Punkte? Hast du die Garantie auf 3 Jahre gratis verlängert? 😊 Das habe ich soeben vor kurzem im Prospekt gelesen, leider wissen dies viele noch nicht.. LG und e schöne Abe Alero
  8. Hallo, vor 5 Jahren habe ich gemeinsam mit meinem Mann ein Einfamilienhaus in Zürich gekauft. Da wir das meiste von unseren Ersparnissen an das Haus investiert haben, hatten wir zu Beginn nicht die Möbel gekauft, die wir eigentlich haben wollten. Nun haben wir endlich die Möglichkeit unsere die zu Beginn gekauften Möbel mit qualitativ hochwertigen Möbel zu ersetzen. Doch leider ist bei der Zeitplanung einiges schief gelaufen. Um es wieder in den Griff zu kriegen, benötige ich einen Lagerraum für meine alten Möbel die noch zu verwenden sind und ich gerne verkaufen möchte. Daraus haben wir beschlossen ein Self Storage Unternehmen namens WEREBELINK GELÖSCHT in Anspruch zu nehmen. Hätte da jemand vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht? Oder gibt es Unternehmen die ihr mir vorschlagen könntet?
  9. Nimm doch diesen, gibts bei Conrad.... gruss stromas Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  10. Hat jemand Erfahrungen mit dem Kundeservice von SAPAC Wärmepumpen gemacht? Bereits im Januar 2017 benötigte ich den Kundenservice. Auf meine Telefonate, hinterlassen meiner Telefonnummer auf dem AB wurde seitens Sapac nicht reagiert. Dank eines Nachbarn konnte die Heizung nach einer Woche warten auf Sapac von uns selber wieder in Gang gebracht werden. Anfang Juli 2017 schaltete sich die Heizung bei über 30 Grad Aussentemperatur von selber ein. Ein Anruf bei Sapac brachte Ernüchterung: die Firma käme bei mir nicht vorbei. Ich müsse schon selber schauen, wie ich das Problem lösen könne. Ich habe ihr die Sicherung rausgenommen. Keine Ahnung ob sie in der kälteren Jahreszeit wieder einschaltbar ist. Für mich ist dieser Kundenservice mehr als fragwürdig. Hat jemand änliche Erfahrungen mit der Firma Sapac gemacht?
  11. Hallo liebe Community, ich lebe seit sieben Jahren in Deutschland und bin eine alleinerziehende Mutter. Seit einigen Monaten war ich in Überlegungen in die Schweiz zu meiner Familie umzuziehen. Da ich in der Nähe meiner Eltern Unterstützung haben werde, hab ich mich auf die Suche nach einer Wohnung gemacht, die ich dann auch gefunden habe. Dieser Umzug wird für mich und meinem Kind ein neuer Anfang sein, hoffentlich auch ein Guter. Da ich bis jetzt noch keinen Umzug gemeinsam mit meinem Kind ins Ausland gemacht habe, würde ich mich gerne darüber erkundigen welches Umzugsunternehmen am besten und am günstigsten in der Nähe von Zürich wäre. Nachdem ich eine Weile recherchiert habe bin ich auf einige Unternehmen wie WERBELINK GELÖSCHT zugestoßen. Es scheint ein seriöses Unternehmen zu sein, doch gab es viele weitere Unternehmen die mir ebenso professionell erschienen . Habt ihr vielleicht Vorschläge? Oder Unternehmen die ihr bereits in Anspruch genommen habt? Vielen Dank im Voraus
  12. Ja meine ich auch. Lass Dir mal von Google Bilder zu "garagenboden epoxidharz" geben.
  13. Ähnlich aussehen ist nicht gleich. Das wird eine 2K Bodenfarbe sein, die einiges günstiger ist, als ein fugenloser Bodenbelag...
  14. Sieht ähnlich aus, wie unser Boden. Unserer ist ein Sikafloor und wir haben ihn in den Badezimmern seit einem Jahr. Absolut pflegeleicht, ist in jeder gewünschten Farbe zu bekommen. Von der Art her hat unserer eine Art Industriedesign, d. h. der Boden ist nicht ganz glatt gestrichen. Aber wirklich nicht günstig. Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  15. Hallo zusammen. Danke für eure Antworten. Neutralleiter sind bereits gezogen. Bez. RC-GLIED. Was muss ich da für eines nehmen? Widerstand? Gruss Rene
  16. ""Bad News zur TESLA Powerwall 2 Der Batterienhersteller TESLA hat entschieden, dass vom neuen Model ‘Powerwall 2‘ in Europa nur eine AC-gekoppelte Variante auf den Markt kommt. Dies bedeutet, dass die Speicherbatterie direkt ans Netz angeschlossen wird und einen integrierten einphasigen 5 kW Wechselrichter besitzt. Die momentane Gesetzeslage in der Schweiz verbietet es jedoch, einphasige Wechselrichter über 3 kW ans Netz anzuschliessen. Dies hat zur Folge, dass die Speicherbatterie TESLA Powerwall 2 in der Schweiz nicht installiert werden kann."" Bei den Solarziegeln von Tesla sehe ich das Problem bei der aufwändigen Verkabelung und dann allenfalls die Fehlersuche, wenn es mal Probleme gibt. Meines Wissens kann ein problematisches/defektes Modul den ganzen String runter ziehen und damit den Ertrag des ganzen String mindern. An jeden Solarziegel einen Optimizer zu hängen wird sich kaum lohnen.
  17. Hast du dazu weitere Informationen? Es geht um die Powerwall2, oder?
  18. Hallo zusammen Um keinen neuen Thread eröffnen zu müssen, reaktiviere ich mal diesen wieder. Bei unserem EFH wurde Anfang dieser Woche gerade der Zementestrich eingebracht. Bislang wollten wir anschliessend in der Garage (ca.53m2) den Unterlagsboden mit Fliesen belegen und den Keller roh lassen. Nun haben wir gestern bei einem Spaziergang folgende Garage bzw. Garagenboden gesehen. Siehe Foto. Ich denke dies wird irgendeine Beschichtung sein die aufgetragen wurde, oder? Sieht allerdings nicht wirklich günstig aus. Was gibt es für weitere Möglichkeiten (evtl. auch kostengünstigere) als Fliessen? Spezielle Bodenfarbe? Wie sieht bei euch zuhause die Garage aus? Die Resonanz in diesem Thread ist ja eher stark auf Fliesen, aber optisch würde uns so ein Belag wie auf dem Foto richtig gut gefallen. Besten Dank im Voraus für eurer Feedback.
  19. Mit der Gesetzeslage ist es leider wirklich ein Problem. Die neue Tesla Batterie kann auch nicht in der Schweiz verbaut werden, da wir anders als in Deutschland wo dies möglich ist wieder auf einer spezial Schiene fahren.
  20. Letzte Woche
  21. kleiner Nachtrag zum Demo-Video..... in DE und auch in der CH, scheinbar anderst als in den USA, kommt Hagel auch nicht im 90° Winkel auf die Ziegel.... wir haben bei Ziegeleindeckungen meist 30° +, im Bestandsbereich meist mehr als 40° Neigung.... das bedeutet dann auch, dass der Abpralleffekt einiges von der Auftreffenergie weg nimmt. Das Hagelkorn kommt immer noch (zumindest relativ) gerade von oben runter. Klar haben wir hier auch Hagelschäden... aber so wie uns Tesla das glauben machen möchte, ist es dann eben auch nicht, gell
  22. Wie sie ja selbst in der Werbung schreiben, "wollen" sie im Juni 2017 mal in den USA starten.... ob, mit was, wie gut...darüber schweigt man sich aus. Wann..oder ob, die in nächsten Jahren auch in Europa damit Dächer eindecken werden, ist m. E. noch völlig offen. Die Anzahlung kann natürlich auch eine Vorfinanzierung der Produktionsstätte werden Ob das Produkt dabei die hier geltenden Normen und Handwerkerregeln erfüllen wird (also die für Dacheindeckungen) ist völlig offen. Das hat hier ja noch niemand unabhängig getestet... wie auch, wenn es das Material evtl. noch nicht serienreif gäbe... Welchen Ertrag so eine Fläche (oder der m²) überhaupt erzielen würde, kann man nirgendwo lesen. Von einem unabhängigen Institut wurde solches wohl auch noch nicht geprüft und bestätigt. Lustig finde ich das "Hagel-Demo-Video"... im vergleich zu üblichen Dachziegeln (???) Also diese beiden Ziegelmodelle sehen absolut nicht wie Dachziegel in DE/EU/CH aus... absolut dünnes brüchiges Material wie es ausschaut. Wenn man solches nicht als Fake-Werbung sehen möchte, dann muss hier klar eine echte, vergleichbare Ziegeversion genommen werden... und das noch unabhängig geprüft werden. Und ja... ich brauche zwar schon eine Lesebrille.... aber schaut euch doch mal den Versuchsaufbau genau an....die Details... unten wo die Teslaziegel aufsteht, scheint ein schwarzer elastischer Gummi zu sein (bei den beiden Vergleichsziegeln natürlich nicht, wäre ja auch blöd..) und zudem, evtl. zur elastischen Bettung beim Hagelaufprall, sieht man auch unmittelbar über der Teslaziegel, innerhalb des Alu-Halteprofils, ebenfalls einen schwarzen Streifen (vermutlich auch eine elastische Gummieinlage)! Bautechnisch hat das für mich noch Klärungsbedarf..... Und.....wie schon passend erwähnt, kennt kein Mensch evtl. Kosten für diese Ziegel UND den Lohnanteil... und wie das Dach (als Eindeckung) überhaupt die Anforderungen gem. den unterschiedlichen Normen erfüllen würde (kann). Also.... abwarten bevor man Geld über den Teich sendet, auch wenn das Mister Trump aktuell wohl sehr, wirklich sehr freuen würde
  23. Kann mich[mention=18133]positron[/mention] anschließen, da ich auch passiv kühle. Muss auch nie Fenster aufmachen, kann aber. Einfach bequem sich nie um das Lüften/Kühlen kümmern zu müssen [emoji5]️ Gesendet von SM-G930F mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  24. Naja, das ist wohl mehr eine Reservation, wie beim Model 3.
  25. Bestellen gegen eine Anzahlung von Fr. 1000.-- kann man schon! Habe aber nicht mal Preise gefunden, was so ein Tesla Solar Roof dann kosten soll. Man bezahlt also Fr. 1000.-- und weiss nicht genau, was man dann bekommt und was das alles kosten wird. Bestellung Tesla Solar Roof Tesla Solar Roof - Häufige Fragen und Antworten
  26. schade.... habe mal eben was gelesen das die auch bald liefern werden.... vielen dank
  27. Hallo Thomas Du weisst schon, dass der Thread hier aus 2011 stammt.. also fast genau 6 Jahre alt. Die letzten Beiträge stammen aus 2013, also von vor 4 Jahren!! Die User waren, zumindest online, seither auch nicht mehr in Forum aktiv. Gibt es denn aktuell immer noch dieses Produkt, mit den gleichen Problemen? Kann doch eigentlich nicht sein, oder?
  28. die werden meines Wissens noch Weltweit nirgends geliefert... Tesla traditionell haben die etwas verspätung...
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen