Jump to content


Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Nach sechs Jahren können nur noch absichtlich verschwiegene Mängel grügt werden. Für diese gilt eine zehn jährige Frist. Allerdings liegt die Beweislast bei dir. Deshalb erst die Ufsache für den Wassereintritt finden. Ers dann kann man einen allfälligen Garantieanspruch beurteilen. Gruss Fipsli
  3. Ist der "Umkehrschluss", dass die Hausratsversicherung das nächste Projekt bezahlt? das defekte wäre ja zu ersetzen....
  4. Ist der "Umkehrschluss", dass die Hausratsversicherung das nächste Projekt bezahlt?
  5. Garten- Bauen mit Totalunternehmer

    danke euch allen für eure Antworten. Wir werden mit dem Gärtner und Bauleiter sprechen & dann mal sehn😊 hoffen einfach, dass die Massnahmen nicht zu teuer werden...
  6. Genau @pfälzer Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  7. er hat kein Bestandsobjekt gekauft sondern das Haus neu gebaut
  8. Hallo Moudi.... das ist natürlich ägerlich aber... jetzt kommen wir etwas in den Bereich O.T.... im Umkehrschluss könnte ja, da das Frühjahr naht, Dein nächstes Projekt dazu starten Variante 1, ein schönes festest Fundament an dem wir den Grill (repariert oder einen Neuen) befestigen...oder Variante 2, um den Grill entseht eine Sommerküche... mit viel Ablagefläche....Schutz gegen die Wind/Wetterseite Ende O.T. Falls Du die Idee aufnimmst, lass uns daran teilhaben
  9. IKEA Küchen Erfahrungen

    Zum Thema "Kratzer" kann ich leider nichts beisteuern... ist nicht meine Welt Die dort genannten Kosten bezogen sich auch nur auf den reinen Kaufpreis... inkl. wohl dem Monteur für einen Tag.
  10. Haben auch grad einen Sturmschaden und der Hausrat gemeldet, Selbstbehalt wäre bei uns 500.- Schaue in der Versicherungspolice nach.
  11. Haus des Jahres 2018

    Zum ersten Mal wählt die grösste Community rund um das Bauen und Wohnen das Haus des Jahres. Reichen Sie Ihre Projekte bis 28. Februar 2018 ein, die Publikation und Abstimmung startet am 1. März 2018. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier Wir freuen uns über interessante Projekte und einen spannenden Wettbewerb.
  12. Ich würde sagen nein! Wenn dann ev. höchstens über die Hausratsversicherung, wo du sicher einen Selbstbehalt hättest. Wir haben in unserer Gebäudeversicherung die Umgebung mit aufgenommen mit expliziter Aufzählung von Beleuchtung, Pergola, Gartenschopf, Aussencheminée usw. Diese Sachen könnten bestimmt angeben werden. Tatsächlich hats uns beim letzten Sturm den Gartenhaag umgelegt, was ich gemeldet habe, aber von der Versicherung noch begutachtet werden muss. Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  13. Ich gebe euch natürlich recht. Es macht nicht zwingend Sinn, dass man die Bank immer Fragen muss (wie von Urs schon erwähnt). In meinem Vertrag steht aber ziemlich genau der obige Satz drin. Habt ihr das nicht? Offensichtlich ist eib Abbruch von Haus ein anderes Thema als eine Renovation der Küche. So gesehen verstehe den Sinn der Klausel schon. Wohlgemerkt: ich bin relativ optimistisch, dass die Bank uns die Zustimmung gibt. Ich wollte hier aber dennoch nach euren Erfahrungen fragen.
  14. Abbruch vom Haus, Zusage der Bank nötig

    Ja, verstehe ich jetzt auch nicht so recht? Wir haben unsere Küche, welche vor 22 Jahren 30‘000.- gekostet hat, durch eine neue im Gesamtwert von 100‘000.- ersetzt. Natürlich beinhaltet dieser Betrag auch Elektriker, Maler- und andere Arbeiten, welche keinen Mehrwert darstellen. Die Gebäudeversicherung hat aber nach einem Termin vor Ort den Mehrwert auf 60‘000.- festgelegt und die Prämie entspr. angepasst. Was sollte da die Bank dagegen haben und warum sollte aus einer Renovation eine Wertminderung resultieren? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  15. Hallo zusammen der heutige Sturm hat unseren Webergrill von der Terrasse geweht und ihn stark beschädigt. Die Ersatzteile kosten rund 200 CHF. Kann ich den Schaden der Gebäudeversicherung ode Hausratversicherung melden ? Gruss moudi
  16. Urs, wie recht du hast, das nennt man dann Baupfusch oft samt Haus - Beerdigung... Ich erinnere mich noch gut an die in den 70 ger Jahren gepflegten Spanplatten Sanierungen... Davon hatte und habe ich immer einen grossen Abstand, so quasi aus der Ferne zugeschaut...
  17. Abbruch vom Haus, Zusage der Bank nötig

    Lieber Andreas Ja, mit dem heilen haben es die Sanitäter (Ärzte) auch nicht immer. Operation geglückt, Pateint verstorben. Das gleiche gilt bei Häusern, welche nicht fachgerecht saniert werden. Sanieren ohne Kenntnisse von konstruktiven und bauphysikalischen Gegebenheiten kann zum Tode des Gebäudes führen....
  18. Sanierung (lat. sanare ‚heilen', wiederherstellen') steht für: die Erneuerung von Gebäuden.... Ein heiles Gebäude hat sicher mehr wert, als ein sogenanntes "verschlimmbessertes," was es leider auch gibt... Und ich gehe davon aus, dass solches die Banken und ihre Betreiber auch wissen...
  19. Abbruch vom Haus, Zusage der Bank nötig

    Lieber Muraxi Hier im Forum gilt das Du... Die Banken müssten vermutlich neue Abteilungen eröffnen, wenn jeder Umbau zuesrt duch die hypozierende Bank geprüft werden müsste. Wenn ein Haus saniert wird, gibt es immer wieder Rückbaumassnahmen. Da diese aber in einem relativ bescheidenen Ausmass zum Wert der Liegenschaft stehen wäre dies natürlich auch ein Unsinn. Und, wie Andreas gerade geschrieben hat ergibt dies am Schluss meist eher eine kleine Wertsteigerung. Zumindest müsste dies ja das Ziel sein... Schönen Tag, Urs
  20. Ich habe in meiner Altliegenschaft (1674) schon zig umbauten gemacht, die Bank zu fragen kam mir nie in den Sinn, aber es resultierte daraus immer eine Wertsteigerung. Wahrscheinlich bin ich eher eine Ausnahme, lach...
  21. Vielen Dank Herr Tischhauser für die ausführliche Antwort! Beim Erstkontakt per Telefon war die Bank nicht sehr optimistisch und hat mündlich erwähnt, dass ich möglicherweise von einer 'E-Hypothek' (welche ich zur Zeit habe) in eine normale Hypothek im Aussendienst wechseln muss. Dies möchte ich natürlich nicht. Jedoch war dies auch nur ein Telefongespräch. Ich warte nun auf Feedback. Grundsätzlich habe ich den Eindruck, dass dies schon klappen wird. Gleichzeitig frage ich mich (aus reiner Neugier), wieviele Hausbesitzer ihr Gebäude schon einmal renoviert haben (was i.d.R. eine wertverminderne Änderungen beinhaltet, nämlich den Abbruch des alten Badezimmers/Küche), ohne die Bank nach Zustimmung zu fragen. Natürlich weiss ich nicht, ob dieser Passus (den ich habe) Standard ist in Hypothekarverträgen.
  22. Garten- Bauen mit Totalunternehmer

    Wir haben vor dem Bau ein geologisches Gutachten erstellen lassen. Fazit: "Baugrund super, Versickerung scheisse" (sorry, hat der Geologe so gesagt ;-)) Die Gemeinde wollte dann, dass wir für das Dachwasser eine ca. 50m lange Leitung durch den Garten des Nachbars graben um das Wasser in den nahegelegenen Bach zu leiten. Wir haben uns dann zusammen mit dem Nachbar dagegen gewehrt (Unverhältnismässigkeit). Jetzt leiten wir das Dachwasser direkt in die Kanalisation. Als Retentionsfläche dient unser Dach, welches extensiv begrünt ist. Wir mussten der Gemeinde einmalig etwas dafür bezahlen, dass wir direkt an die Kanalisation anschliessen dürfen. Unter gewissen Umständen ist es also möglich, Regenwasser in die Kanalisation abzuleiten.
  23. Letzte Woche
  24. Die Sickerleitung kann auch verstopft oder gebrochen sein. Das kann ein Fachmann überprüfen, indem er bei einem der Spühlstutzen mit einer kleinen Kamera reingeht. Ich glaube nicht, dass das nach 6 Jahren als verdeckten Mangel durchgeht. Trat denn vorher nie Wasser ein? Dann ist es doch recht wahrscheinl, dass der Mangel erst nach dem Kauf entstand.
  25. Künstliches Licht

    Hmmm sind es vielleicht doch Aubergine🤔🙈😂
  26. Künstliches Licht

    Die werden ja gar nicht grün, nur violett
  27. Künstliches Licht

    So heute wurden die Paprikas und Pepinos pikiert 😊👍🏻
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


Swissforums AG
×