Jump to content

Haus-Forum.ch - News

Zeige Themen in HausGartenLeben.ch, News, Partner und Sponsoren, Allgemeines, Hausplanung / Bauland / Immobilien, Baukosten, Finanzierung, Versicherung, Generalunternehmer / Architekten, Umbauen und Renovieren, Oekologisches Bauen, Baumängel, Garantiefälle, Fehlplanung, Bad / WC, Küche, Innenausbau, Bodenbeläge, Fenster und Türen, Home Automation, Home Cinema, Security, Erschliessung, Technik, Heizung, Klima, Einrichten und Leben im neuen Haus, Umgebung und Hausbau-Tagebuch, der letzten 365 Tage.

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Hallo zusammen, wenn man eine sehr hochwertige Kellerbauweise versprochen bekommen hat und im Baubeschrieb steht "Betonbodenplatte und Wände gem. Angaben Bauingenieur. D= 25 cm, mit Auflager für Holzbauelemente; Schalungstyp 2, Dichtigkeitsklasse D1 für beheizte Räume, D2 für Kellerräume", sind dann Fugenbleche nicht erforderlich? Ich war etwas überrascht, als ich folgendes (Bild) gesehen habe. Der Keller wird Innen gedämmt und nur ein kleinerer Raum ist nicht beheizt.
  3. Massivhaus in den Bergen

    Bei uns sind nun die Bagger auch aufgefahren. Wie ihr seht, steht die Einfahrt schon. In der Zwischenzeit haben wir uns entschlossen die Garage neben das Haus zu stellen. So haben wir nun im UG ein kleines Studio bekommen. Dazu wird es einen gedeckten Sitzplatz geben. Die nun definitiven ;-) Pläne werde ich in den nächsten Tagen einstellen. Jetzt hoffen wir auf einen späten Winterbeginn, so dass die Hülle gemacht werden kann und der Innenausbau im Winter. Auf dem 2. Foto seht ihr links 2 Holzpfosten, dass sind die Garagenecken und vorne der weisse Pfosten ist das Hauseck. Die meisten Arbeiten sind vergeben. Wir sind noch nicht sicher ob wir Haustüren und Garagentor von Hörmann wollen. Was wäre eine gut Alternative? Lange haben wir uns auch in Bezug Lamellenstoren Gedanken gemacht. Ich müsste gar keine haben, jedoch für die Jungen ist es ein muss. Also gibt es nun Griesser Lamisol. Ich versuche nun den Bau regelmässig zu fötele
  4. Guten Tag Ich habe in meiner Wohnung ein Parkett verlegen lassen. Leider entspricht der verlegte Parkett beiweitem nicht den Besichtigungsmuster das ich in der Ausstellung gesehen habe, als ich den Parkett ausgesucht habe. Er ist übersät mit weissen zugespachtelten Löcher. Man will mir die Löcher nun als "Äste" verkaufen welche es in einem rustikalen Parkett nunmal habe. Man hat mir erklärt, dass es der meistverkaufte Parkett des Händlers sei und dass diese weissen Stellen zum Produkt gehören und es schon hunderte von Kunden so gewollt hätten. Ich kann das aber nicht glauben. Ich würde gerne diesen Parkett bei jemandem besichtigen und mir ein Bild machen, ob ich angelogen wurde, denn ich werde den Gedanken nicht los, dass es sich bei mir um krasse Fehllieferung handelt. Hat jemand bei sich zu Hause ein "Eiche Saturn rustikal" von Parkett M.? Dann wäre ich froh um eine Nachricht. Ich habe noch ein paar Fotos angehängt. Besten Dank für eure Antworten falls jemand einen solchen Parkett zu Hause hat. Froh wäre ich natürlich auch um allgemeinen Meinungen zu diesen Fotos.
  5. Was geht bei Swisshaus ab?

    Nun, das ist wohl der neue CFO Robert Augat Sein Motto laut HP..... im Fokus steht wohl die Qualität, die Verwendung von Materialien nach neuestem Stand, eine reibungslose, effiziente und transparente Abwicklung mit zufriedenen Kunden.... Ob er sich schon einen Überblick über die aktuellen Situationen an den Baustellen gemacht hat?
  6. Du kannst den "HF Aquaplus 20/30" wahrscheinlich auch direkt bei Softwater (http://www.softwater-schweiz.ch/) bestellen, auch wenn es nicht auf deren Webseite auftaucht. Softwater hat all die im Forum bestellten Geräte geliefert und installiert. Ansonsten findest du das exakt gleiche Gerät auf http://www.ws-wasserenthaertung.ch/, zum praktisch selben Preis wie damals im Forum. Heisst dort einfach "ÖkoSoft 20", ist aber der gleiche Wasserenthärter. Wir haben den "HF Aquaplus 20" seit gut einem Jahr und sind noch immer sehr zufrieden damit. Macht was er soll, Unterhalt ist einfach, und Probleme hatten wir keine.
  7. Letzte Woche
  8. Staubläuse im Haus

    Hallo Feierabend Danke für deine Antwort. Ich habe die Thermostaten vor einiger Zeit schon auf 23 Grad eingestellt. Im Moment ist es, da man ja bei den Neubauten mit tiefen Temperaturen heizt, noch schwierig, aber sobald es draussen etwas Kühler wird läuft die Heizung jeden Tag und dann sollte dies kein Problem mehr sein. Lüften tue ich jeweils am Morgen aber die Wohnraumlüftung läuft immer auf 50-70% im Automatikmodus. Habe auch 4 Hygrometer im Haus aufgestellt mit denen ich die Feuchtigkeit im Auge behalte. Gesaugt wird 1 mal die Woche, da 2 Personenhaushalt und da wir beide berufstätig sind gibt es nicht viel Staub und Dreck. Ich hoffe ich werde Sie bald los. Wenn jemand noch weitere Tipps hat bin ich natürlich auch dankbar. Grüsse und ein schönes Weekend.
  9. Kleinkredit bei Hypotheke

    Würde mich jetzt etwas nervös machen, wenn keine 10k für ein Kleinwagen rum sind und noch eine Hypo. Aber jedem das Seine. Aber: die Bank wird sich wohl nicht dafür interessieren, solange die Kohle kommt. Kannst du nicht einfach die Hypo erhöhen? Gibt es da noch Spielraum? Sicher die besseren Konditionen wie bei einem Konsum/Kleinkredit. Ob du einen Nachteil hast, wenn du die Zinsen nicht bezahlen kannst weil du noch einen Kredit von 10K abzahlen musst, weiss ich nicht. Ich hab vier Monate nicht gearbeitet, den Job gewechselt und meine Frau hat eine Ausbildung angefangen. Interessiert meine Bank aber nicht, hab' sogar nachgefragt. Liegt aber auch genug Geld auf dem Hypokonto und es gibt noch ein Sparkonto bei der Bank. (Ist nur meine Meinung... du musst selber wissen und abklären, wie das rechtlich aussieht)
  10. Danke Brasser Ich habe die Eingangstüren nun auch beim Lieferant des Garagentors angefragt und werde weiter berichten. Dein Preis scheint eher günstig zu sein, wenn ich vergleiche, was ich sonst so höre... Schöne Grüsse öx
  11. Solche Probleme (Flackern, Glimmen) kann es mit jedem Dimmer geben wenn du Retrofit-LEDs dimmst, weil jede Kombination Dimmer zu Netzteil (oder EVG) wieder anders ist. Um sicher zu sein dass du Retrofit gut dimmen wirst können müsstest du im Prinzip die Kombination Dimmer, EVG, Leuchtmittel zuerst testen. Oder halt einfach DALI oder 24V PWM Dimmung einsetzen.
  12. Ich habe vor kurzem auch meine eigene grüne Pflanzenwand für mein Esszimmer gebastelt (mit Bewässerungsautomatik) - vielleicht ist die Anleitung dazu ja hilfreich: http://pflanzenwand.weebly.com/
  13. Da muss es doch x verschiedene Lösungen geben, welche unter dem Stichwort "Türkommunikation" angeboten werden. Siehe z.B. bei Gira (https://www.gira.de/tuerkommunikation.html) , BJ (https://www.busch-jaeger.de/de/produkte/systeme/tuerkommunikation/). oder https://www.2n.cz/en_GB/products/intercoms/2n-helios-ip-verso. Ich kenne die nicht im Detail aber deine Anforderungen sind sicher nichts unübliches.
  14. Ja, das ist normal. Du kannst ihn höchstens anfragen, wieviel Gutschrift auf den Gesamtpreis du bekommst, wenn du z.B. die Küche selber organisierst. Achtung kann auch gut sein, dass der GU es nicht zulässt, dass du andere Maurer beauftragst, weil er dann im Garantiefall nicht mehr zuordnen kann ob es ihn oder dich betrifft.
  15. Kosten mit grossen Steinmauern

    Wir haben eine Länge von 23 m, 80 cm hoch mit vorgefertigten Winkelelementen. Kosten vor 15 Jahren ca. 13'000.- Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  16. Interessant, dann müssen wir das mit dem Architekten auch mal noch besprechen...die Baueingabe haben wir haber jetzt schon mit der "Standard-Wandstärke" eingegeben. Danke auf jeden Fall für den Input! Ich verstehe das schon richtig, Ihr habt Gesräche im Hausinnern von draussen in 5 m Entfernung trotzdem wahrgenommen? Das wäre ja schon sehr krass....
  17. Clos o mat ersetzen

    Schau dir sonst mal LaPreva an. Ist auch ein Schweizer Hersteller. Wenns bei uns mal sowas gibt, dann so eines.
  18. Piatti Küchen - Teil-Lieferverzögerung bei Fronten

    Danke, haben wir gesehen :-( Wir haben unsere Fronten Ende August noch erhalten mit viel Glück!
  19. Hallo Alex Das war klar, dass CA nicht gemessen wird. Interessieren würde mich jedoch, wie das Gerät Chlorid misst, und vor allem, was es macht, wenn der Wert überschritten ist, und woher das Chlorid kommen soll. Wenn es vom Versorger kommt, müssen eh die Grenzwerte eingehalten werden. Hat dass Gerät eine Desinfektionsfunktion? Das mir den Zertifikaten ist so eine Sache, denn die DVGW prüft, so weit mit bekannt nicht selbst, sondern hat dazu zertifizierte private Unternehmen. Nicht auszuschliessen ist auch , dass man sich auch auf die Angaben der Hersteller verlässt, ähnlich wie beim CE Kennzeichen. Bedauerlicherweise findet man nirgends das komplette Prüfverfahren, was mich auch schon wieder stutzig macht. Weil 80% bei 80° sagt an sich einmal nichts. Und wie gesagt, mit "ohne Chemie" werben, und aus O2 dann O3 machen finde ich schon frech. Gruss Pit
  20. Erfahrungen mit V-Zug Muldenlüfter DSMS?

    Hallo nkrepa Dieser Lüfter wird in ca. 3 Wochen dann in Gebrauch sein. Gerne melde ich mich dann wieder bei dir. Herzlichst Monika Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  21. Strom Kabeldurchführung verlegen

    Hallo Gack Also ich wäre da auch vorsichtig. Es sind ja nicht nur die "Schlitze", sondern auch noch das zusätzliche Gewicht, welches durch die Platten usw. hinzukommt. Ich würde eine Unterkonstruktion machen, und dort dann die Kabel verlegen, und darauf dann die Platten anbringen. Ein guter Zimmermann, kann dir vielleicht etwas kostengünstiger eine Antwort geben. Gruss Pit
  22. Früher
  23. Spors Badezimmerspiegel

    Hi zusammen, Ich möchte meine Erfahrungen welche ich mit Spors Spiegel gemacht habe auch kurz erläutern: Situation: Wir haben das Badezimmer und das Gäste WC umgebaut, deswegen brauchten wir 2 neue Spiegel. Es wurden uns 2 Spiegel bei Firma X offeriert für zusammen ca. >2'000.- Wir empfanden das als relativ teuer, und machten uns im Internet auf die Suche nach einer Alternative und sind dann auf Spors gestoßen. Die Website machte einen guten Eindruck und die Auswahl bzw. Konfigurationsmöglichkeiten waren echt toll. Wir bestellten 2 LED Spiegel, einen grösseren und einen etwas kleineren. Beide mit einer Steckdose CH unten rechts eingebaut. Bestelldatum war der 20.06.2017 Als Lieferzeit waren glaube ich 3-4 Wochen angegeben Lieferung Spiegel 1 (gross): Ende August 10 Wochen Lieferzeit Lieferung Spiegel 2 (klein): ca. 11. Sept. 2017 12 Wochen Lieferzeit Ich habe mehrmals versucht mit Herrn Spors in Kontakt zu treten, aber Emails wurden kaum beantwortet, oder eine verlässliche Lieferzeitangabe: Fehlanzeige. Die Telefonummer CH funktionierte auch nicht. Zu den Produkten (Spiegel gross): Die Qualität ist OK, nicht mehr und nicht weniger. Die Verkabelung auf der Rückseite hätte ich als Elektriker professioneller hingekriegt. Die LED Beleuchtung wird "nur" auf den Metallrahmen geklebt, ohne separate Metallschienen und Diffusor für die LED. Das wäre ohne viel Mehraufwand möglich. Nun ja, damit kann ich noch knapp leben. Die Aufhängung mit diesen Klebedingern, naja... Grundsätzlich kann das ja funktionieren... aber wenn man Steckdosen dazukonfigurieren kann, wirken Kräfte auf den Spiegel, da bin ich ja mal gespannt wie lange das hält! Der Sanitär war jedenfalls nicht bereit die Spiegel zu montieren. Spiegel klein: (Jetzt kommts): Der kleinere Spiegel wurde nach 3 Monaten ENDLICH geliefert "yeahh". Natürlich war das Gäste WC schon längst umgebaut. Der Spiegel sah auf den ersten Blick gleich aus wie der 1. nur etwas kleiner. Toll dachte ich. Nur leider war die Steckdose nicht am richtigen Ort angebracht. Unten Rechts war bestellt, sie wurde oben rechts, oder unten links (jeh nachdem wie er gedreht ist) montiert. (Vielleicht wurde angenommen ich wolle den Spiegel vertikal montieren? Ich weiss es nicht) Naaaa toll. Die Leuchtfarbe der LED war auch nicht mehr die selbe wie beim ersten Spiegel. Gewünscht war WARMWEISS, aber es war diesmal ein kälteres Weiss. Zu allem Übel war dann sogar noch die Steckdose falsch verdrahtet. L und N waren vertauscht. Was ich auch bemängeln muss ist das Verdrahten der Steckdose zusammen mit dem Lampenleiter des Spiegels. Das heisst, die Steckdose funktioniert natürlich nur dann, wenn das Licht eingeschaltet ist. Das könnte man auch ganz einfach trennen, denn viele Spiegel/Leuchten in der CH haben dort einen Polleiter und einen Lampendraht, damit die Steckdose immer Strom hat, und die LED geschaltet werden kann. Ich musste beide Spiegel neu verdrahten, und beim 2. den Mangel von L / N beheben. Die Steckdose kann ich jetzt auch nicht gebrauchen, da am falschen Ort. Ich kann nur hoffen, dass beim Einbau in den Metallrahmen sauber gearbeitet wurde, weil sonst liegt am Metallrahmen Spannung an = Lebensgefahr! Wenn die Spiegel einmal montiert sind, sehen sie von vorne grundsätzlich ganz schick aus. Die LED geben ein schönes Licht ab, es muss aber für zusätzliches Licht im Bad gesorgt werden (jeh nach Grösse), aber das ist zu erwarten bei dieser Art der Beleuchtung. Fazit: Wir haben jetzt ein paar Franken gespart, jedoch muss man sich bewusst sein, dass man für das Geld auch genau das bekommt. Den Service müsste Spors dringendst verbessern. Kommunikation ist alles! Und wenn es länger dauert, dann darf/kann man das ruhig mitteilen, doch einfach schweigen und einem im dunkeln lassen geht einfach nicht! Deswegen und wegen der mangelnden Qualität und der langen Lieferzeiten werde ich Spors auch niemandem weiter empfehlen. Wenn jemand noch Fragen hat, nur zu. :-) Gruss
  24. Hallo Mad Ich halte es für falsch hier einzelne Aussagen zu werten. Man muss das Ganze im Auge behalten. Ob Inverter oder nicht, ist weniger eine Frage der Haltbarkeit. Diese ist bei guter Planung bei beiden gegeben. Der Vorteil beim Inverter ist die verbesserte Regelmöglichkeit. Wenn du beispielsweise ein PV-Anlage planst, dann ist eine WP mit Inverter zur Steigerung des Eigenverbrauchs wichtig, da du dann die WP der vorhandenen PV-Leistung anpassen kannst. Auch auf einen Speicher würde ich nicht verzichten wollen. Diesen kannst du "überladen", sprich zu hoch aufheizen, mit dem überschüssigen PV-Strom. Ich finde es deshalb gut wenn man die Heizung saniert sich Gedanken über seinen gesamten Energieverbrauch zu machen und zu überlegen wo man bezüglich erneuerbaren Energie in so 5 - 10 Jahren sein möchte. Und wenn du möglichst viel vom Dach runter holen willst, macht sogar Solarthermie Sinn. Ich freue mich jedesmal wenn unser 500 Liter Speicher mit 70 Grad heissem Wasser gefüllt ist, und das gerade mal aus 10m2. Auch wenn sich das finanziell kaum rechnet. Ich hoffe jetzt nicht zu weit ausgeholt zu haben. Aber was du jetzt baust hält schliesslich wieder 15 - 20 Jahre. Gruss Fipsli
  25. Die Idee mit dem Löschpapier soll nicht den Schimmel an sich verharmlosen: Er soll das Argument entkräften, das sei während der Bauphase passiert (nasses Holz verbaut, oder so) und das Problem inzwischen nur noch kosmetischer Art. Denn wenns innen immer noch nass ist, wird wohl jeder begreifen, dass da Handlungsbedarf besteht.
  26. Vermutlich heisst die Einstufung durch die Gemeinde bloss, dass auf Teilen dieser Parzelle eine Hochwassergefährdung besteht, die bei Bewilligungsverfahren für Bauvorhaben berücksichtigt werden muss. Eine Anfrage bei der Gemeinde (Attest der Zonen und Gefährdungen) sollte Klarheit schaffen.
  27. Schön habt ihr es bald geschafft Natürlich können Fehler und Missverständnisse passieren, da würde ich ja auch nicht gross darauf rumreiten, wenn man mir dafür nicht die ganzen Betreuungskosten in die Schuhe schieben würde. Meine Schwester, die bei einem Architekten arbeitet, sagte mir gestern, als ich sie gefragt habe ob ich übertreibe, dass die Pläne korrekt sein müssen, beim Bau passieren dann noch genug Fehler sehr tröstlich
  28. hallo wir hatten k.i.s bau als berater (wir hatten schon einen architekten und brauchten ab und zu eine 2. meinung [emoji6] ) und waren jederzeit sehr zufrieden. offene und ehrliche kommunikation, was wir sehr schätzten. Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen


×