Jump to content


Rena

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Rena

  • Rang
    Mitglied

Contact Methods

  • Wohnort
    Therwil
  1. Grundstück einzäunen...........

    Wir haben unser gesamtes Grundstück eingezäunt. Auf der einen Seite weil wir ständig fremde Hunde auf unserem Rasen hatten und auch dass unsere Kleinkinder (wenn mal ganz kurz unbeaufsichtigt) nicht auf die Strasse rennen. Damits nicht so spiessig aussieht, haben wir den gesamten Maschendrahtzaun mit rotem, gelbem und grünem Efeu bepflanzt. Ist günstig, sieht klasse aus und dient auch noch als immergrüner Sichtschutz. Ich würds wieder so machen! Gruss Rena
  2. Kinderzimmerplanung

    Hallo Hilfreich wäre zu wissen wie Du die Zimmer verwendest. Sind das vier Kinderzimmer plus ein Elternschlafzimmer? Ist eines davon ein Büro, Gästezimmer etc? Grundsätzlich finde ich die Kinderzimmer etwas klein. Wir haben Zimmer von 15 m2, was ich eine gute Grösse finde. Kommt aber darauf an, wie ihr die Zimmer nutzt. Für Büro und Gästezimmer finde ich 11/12m2 okay. Wichtig finde ich, dass die Kinderzimmer etwa gleich gross sind, dass sich niemand benachteiligt fühlt. Gäbe es die Möglichkeit ein Zimmer wegzulassen und somit die verbleibenden Zimmer zu vergrössern? Beste Grüsse Rena
  3. Parkett in der Küche

    Wir haben ebenfalls Landhausdielen Eiche weiss geölt im ganzen Haus auch in der Küche. Gemäss unserem Schreiner sollte Parkett IMMER nur bis zu den Küchenmöbeln verlegt werden. Bei einem Wasserschaden oder auch nur einem kleinen Leck ist der Parkett ansonsten komplett ruiniert. Parkett in der Küche ist übrigens auch von der Pflege her überhaupt kein Problem. Wir haben trozt vielen Wasserspritzer oder ähnlichem keine Flecken auf den Parkett. Sieht auch nach 2 Jahren aus wie neu. Gruss Rena
  4. Hallo zusammen Wir haben die Lamellenstoren der Firma Hella bei unserem Haus montiert bekommen. Bei den beiden Kinderzimmern sind die Storen aber zu kurz. D.h. es hat einen Lichtspalt von fast 3 cm zwischen dem Storenende und dem Fenstersims. Durch diesen dingt viel Licht/Sonnenschein ins Zimmer ein. Die Firma Hella stellt sich auf den Standpunkt, dass gemäss SIA Norm ein Lichtspalt bis 3 cm als Toleranz gilt. Im Internet konnte ich zu diesem Thema leider keine Antwort finden. Stimmen diese Werte tatsächlich? Besten Dank und Gruss Rena
  5. Verlegerichtung 7 hatten wir in einer Ferienwohnung bei unseren letzten Ferien. Mir hat das sehr gut gefallen! Die Platten waren grau und schieferartig und die Fugen ebenfalls in selben grau wie die Platten. Daher war das ganze Verlegebild sehr ruhig. Wir haben uns aber dennoch für Parkett entschieden... A propos Verlegerichtung. Wichtiger als der Lichteinfall finde ich die Raumwirkung. D.h. längs verlegte Platten oder Parkettdielen verlängern den Raum - breiwegs verlegt verbreitern den Raum. Denn oft hat man eh von mehreren Seiten Lichteinfall. Wir haben mir dieser Variante unsere Räume modelliert (schmale Räume verbreitert etc.). Beste Grüsse Rena
  6. Preiswerte Gipser - Innen und Aussen

    Hallo! Auf renovero.ch ...wo sich Handwerker und Auftraggeber finden. - renovero.ch kann man gratis Offerten einholen und vergleichen. Wir haben viel so ausgeschrieben und das beste Angebot rausgesucht. Beste Grüsse Rena
  7. Terassen-/Balkongeländer aus Glas! Wer hat das?

    Hallo! Wir haben auch ein graues Milchglas-Geländer auf unser 50 m2 Terrasse, welches ich noch nie geputzt habe. Schmutz sieht man keinen und der Sichtschutz ist tiptop. Wie bereits gesagt wurde, geben die Pflanzen mehr Arbeit (Blätter wegwischen etc.). Beste Grüsse Rena
  8. hoher Sichtschutz benötigt

    Hallo! Wie wärs damit: http://www.heckeamlaufendenmeter.ch/ Find ich klasse! Gruss Rena
  9. Schäden beim Endausbau

    Hallo Ja, die lieben Handwerker... Diesen Fall hatten wir leider auch. WIr bauten zwar mit GU aber auch dann wollte es niemand gewesen sein. Problematisch, da wir bei dem Endausbau teilweise schon Möbel ins Haus gestellt habe, wollten sie die Schäden uns anlasten... Wenn mans nicht beweisen kann (und wer kann das schon) wirds schwierig. Den Betrag den Handwerkern von der Rechnung abziehen ist rechtlich gesehen nicht gerechtfertig. Da müsste man eine Schuldanerkennung des Handwerkers haben. Habt Ihr keine Abrieb und Farbresten als Reserve bekommen mit welchen die Schäden repariert werden können? Wir haben bei kleineren Hicken an Türrahmen und Abrieb selber Hand angelegt. Zum Trost: Es ist wie bei einem neuen Auto. Der erste Schaden tut sehr weh. Aber wohnst Du mal einige Monate drin, kommen die kleineren Schäden automatisch und fallen nicht mehr so auf. Aber ich kenne das... Nach dem ersten gröberen Hick in unseren Parkett wollte ich ab liebsten gleich wieder ausziehen... Beste Grüsse Rena
  10. Porphyr nicht schön verfugt

    Hier habe ich zwei aktuelle Fotos. Betreffend verwendetem Material muss ich den Gartenbauer fragen. Der ist leider nicht sehr gesprächig... Ist bereits eine Aussage aufgrund der Fotos möglich? Besten Dank und Gruss Rena
  11. Porphyr nicht schön verfugt

    Hilfe, ich brauche dringend Euren Rat! Unser Sitzplatz wurde letzte Woche mit Porphyrbahnen verlegt und gestern dann verfugt. Die Porphyrplatten sind gesägt, d.h. die Kanten gerade und daher die Fugen nur ca. 1 cm breit. Unser Gartenbauer hat nun die Fugenmasse eingefüllt. Diese Masse ist sehr körnig mit kleineren Steinchen drin, welche sich nun bereits an einigen Stellen gelöst haben. Die Fugen sind sehr unregelmässig hoch und und meines Erachtens nicht schön. Es ist mir durchaus klar, dass keine festen Fugen verwendet werden, da sich Porphyr stark ausdehnt und zusammenzieht und sich dann Risse bilden würden. Aber eine solche Granularität bei den Fugen ist bei gesägten Platten mit nur 1 cm Fuge doch nicht üblich, oder? Mann kann die Steinchen tw. mit dem Besen rausfegen! Kann man da im Nachhinhein noch ausbessern oder ist es zu spät? Danke für Eure Antworten und beste Grüsse Rena
  12. Hallo Bei der Bank zweiplus handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der renommierten Bank Sarasin & Cie AG und der AIG Bank. Die Bank ist zwar noch sehr jung aber sicher eine sehr seriöse Bank mit attraktiven Konditionen. Ich denke, Du brauchst keine Bedenken zu haben. Beste Grüsse Rena
  13. Hi! Wir haben mit PM Architektur gebaut und wohnen seit Oktober 2009 in unserem EFH in Therwil. Die Mängelbehebung ist noch am Laufen und Gartenarbeiten sind noch nicht fertiggestellt. Die Erfahrungen mit PM waren/sind bisher gut. Die Firma ist sehr engagiert, flexibel und bietet ein super Preis-/Leistungsverhältnis. Lediglich die Kommunikation lief zeiweise etwas harzig. d.h. wir mussten des öfteren Nachfragen wie der Stand der Dinge ist etc. Die ausgewählten Handwerker lieferten bis auf eine Ausnahme gute Arbeit ab (Maler/Gipser - wurde inzwischen ausgetauscht...). Das Budget wurde eingehalten bzw. leicht unterschritten. Der Einzugstermin musste aufgrund des harten Winters im 2008/2009 um 3 Monate verschoben werden. Beste Grüsse Rena
  14. Parkett boden

    Hallo! Vollflächig verklebter Parkett hat den Vorteil, dass er nicht so hohl klingt beim Drüberlaufen wie schwimmend verlegter Parkett. Meistens ist das Verlegen von verklebtem Parkett auch teurer als die Schwimmende Verlegen. Es gibt aber diverse Parkettprodukte, welche sich nicht zum Verkleben eignen. Da würde ich mich direkt beim Parkettproduzenten informieren. Wenn man den Parkett vollflächig verklebt, muss der Unterlagsboden vorher abgeschliffen werden damit sauber verklebt werden kann. Es kann also am Produkt selber liegen oder an der unsauberen Verlegung... Frag doch erst mal beim Parkettlieferant ob das gewählte Produkt überhaupt verklebt werden darf... Die Höhenunterschiede von 3 mm auf 1 m kenne ich nicht (bin ja auch kein Profi...). Das Knacken beim Drüberlaufen ist sicher ein Zeichen, dass da nicht alles in Ordnung ist. Ich würde ein Bauexperte hinzuziehen und auf jedenfall mit der Schlusszahlung warten. Gruss Rena
  15. Wir haben auch lange gesucht und uns schlussendlich für die Waschmaschine W6000 Gala Grande XL und den WP-Tumbler T9747 EcoComfort beides von Miele entschieden. Dank einem Top-Lieferanten aus DE bezahlen wir inkl. Lieferung und Verzollung für beide Top-Geräte nur CHF 3'655.--!!! Unschlagbar - finde ich! (Den Rest unseres Hauses haben wir übrigens in der Schweiz bezogen und alles regionale Handwerker berücksichtigt..) Ich habe mir die WM/TU von Electrolux, Bauknecht, Siemens und AEG angesehen und war überrascht von der billig-wirkenden Verarbeitung. Bei den Miele und Zug-Geräten ist die "Wertigkeit" einfach höher. Von den Programmen sind sich die sämtliche Marken ziemlich ähnlich. Die stabilere Ausführung aus Stahl/Email verbunden und Chromstahl macht sich anscheinend bezahlt, weil die Kugellager der Maschinen (gehen am häufigsten kaputt) so besser geschützt seien und diese Kugellager bei Zug und Miele von höherer Qualität seien. Obs stimmt, wird die Zukunft zeigen... Beste Grüsse Rena
Swissforums AG
×