Jump to content

lionel

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

lionel hat zuletzt am 10. Oktober gewonnen

lionel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über lionel

  • Rang
    Mitglied

Contact Methods

  • Wohnort
    Seengen
  1. Zimmertüre zumauern?

    Hallo Pumuk1 Ich würde auch zu einer Trockenbau variante tendieren. Eine mögliche Überlegung wäre auch nur die Türe auf der einen Seite mit einer feuerfesten Holzplanke zu verschliessen (Ofenseitig) und auf der anderen Seite lässt sich dort gut eine Regal einbauen, für Flaschen etc. Je nach Situation evtl eine Idee um den Platz zu "nutzen" Gruess Lionel
  2. Hallo Wipsi Wenn ich die Gefahrenkarte vom Agis betrachte, berührt diese wohl in der Süd-Westlichen Ecke die Hochwassser gefährdung. Daraus wird dann wohl automatisch die ganze Parzelle als gefährdet eingestuft. Da der neue Zonen planen publiziert wurde, gab es davor wohl von der Gemeinde eine Vernehmlassung etc. Da diese nun abgelaufen ist, weiss ich nicht wie hier "interveniert" werden könnte. Auflagen bestehen möglicherweise bei einem Neubau / Umbau, da wird die Situation dann aber vor Ort begutachtet. Ob diese dann Einfluss haben ist zum heutigen Zeitpunkt nicht abzuschätzen. Wert mindernd würde ich dies nicht zwingend betrachten - kann aber natürlich sein, da danach eine gewisse Unsicherheit herrscht bezüglichen baulichen Änderungen / Kosten. Gruss lionel
  3. Haba Nach Sia 118 ist das klar geregelt. Für während der Garantiefrist instand gestellte Teile eines Werkes beginnt nach der Abnahme die Frist von neuem. Ausnahme: der behobene Mangel war nur ein „unwesentlicher“ (Art. 176 SIA Norm 118). Wortlaut: 1 Nach Behebung eines während der Rügefrist gerügten Mangels findet für den instand gestellten Teil auf Anzeige des Unternehmers eine Prüfung und Abnahme nach Massgabe der Art. 157–171 statt. 2 Mit dem Tag der Abnahme beginnt die Rügefrist für den instand gestellten Teil neu zu laufen. Unwesentliche Mängel unterbrechen die Rügefrist nicht. Und das Eindringen von Wasser wird wohl kein wesentlicher Mangel sein, im Sinne der SIA. Gruess Lionel
  4. Falls das Kippfenster nicht reicht,bei dem Bohrlöchern darauf achten, dass sie nicht auf der gleichen höhe sind und auch nicht auf der höhe des Fensters. Der Luftaustausch wird so besser gefördert.
  5. Haustagebuch M&A

    Nur 2 kleine Inputs im EG. Die Schiebetür vom Gang in euer Schlafzimmer, könnte eventuell Geräusche im Zimmer 01 verursachen,ich würde die Türe auf die andere Seite öffnen, macht ja bei einer Schiebetür nicht soviel aus. Beim Gang zu Zimmer 01+02 Du/WC wäre noch Platz potenzial für die Zimmer. aber ich vermute das Ihr das Absichtlich so gewählt habt. Falls Zimmer 2 als Büro genutzt wird, könnte man den Gange in einer Linie durchziehen, die Dusche mit dem Eingang Tauschen in DU/WC, gäbe pro Zimmer ca 1.5m2 mehr Platz. Sonst wüsste ich nicht, ob ich die Dusche an einer Zimmerwand möcht, obwohl diese einiges leiser als ein WC ist. Viel glück.
  6. Hallo In meinem Umfeld haben in letzter Zeit viele mit "Martinas" in Hendschiken gezügelt/gereinigt. Sicher eine Offerte wert, waren zumindest alle zufrieden. Grüsse Sandro
  7. Sonnen- und Sichtschutz fürs Bad

    Für eine Mietwohnung würde ich zu so etwas wie einer Gecko-Folie raten, am besten mal googeln oder beim Fachhändler in der Umgebung nachfragen. - viele Gestaltungsmöglichkeiten - Einfach in der Handhabung - hinterlässt keine spuren beim ausziehen - preiswert Freundliche Grüsse lionel
  8. Elternhaus EFH kaufen

    Hallo Urs Mit dem Posting bin ich fast überall einverstanden. Für die Partei die das Haus übernimmt sollte es natürlich keine Last sein, sonst würde etwas gar nicht stimmen. Ich rede aber von den Parteien, welche das Haus nicht für sich beanspruchen, oder sogar froh sind, wenn es Jemand übernimmt. Am Schluss sollte man mit offenen Karten spielen und einen Konsens finden, was wohl bei jedem Erbgang anders endet. So wird eine Erbteilung zwischen Zürcher Goldküste eine andere sein als im hinteren Emmental. Freundliche Grüsse Lionel
  9. Elternhaus EFH kaufen

    Also nur um das klar zustellen. Natürlich hat der Steuerwert, nicht zwingend dem Marktwert zu entsprechen (schon gar nicht wenn er 10 Jahre alt ist). Eine Kostenschätzung einer Immobilie ist aber auch nie genauer als 10%. Ich wollte damit auch nur noch einen weiteren Faktor zum vergleichen einbringen, der Steuerwert wird meistens tiefer sein als der Marktwert, was für die Partei welche das Haus übernehmen möchte natürlich ein vorteil ist. Er hat aber danach auch die "Last des Hauses". Die anderen Erben können sich mit dem Geld kaufen was sie wollen. Darum würde ich den Preis irgendwo zwischen Markt- und Steuerwert(wenn er "aktuell" ist) nehmen. Viel Glück.
  10. Elternhaus EFH kaufen

    Wir waren in einer ähnlichen Situation. Wir haben dazumal den Steuerwert genommen als Grundlage (ist ev bei Liebhaberobjekten oder bei besonderen Lagen etc nicht sehr geeignet). (Ist natürlich einiges Tiefer als der Marktwert, aber das hat auch vorteile) Dazu haben wir uns am runden Tisch darauf geeinigt, das die Partei welches das Haus übernimmt am etwas besser wegkommt. Mit der Begründung das am Haus Sanierungen etc anstehenden und man halt dann ein Haus hat, und die anderen Parteien das Geld mit dem sie "Frei" Planen können. PS: Sollte einfach als Input dienen und nicht mehr.
  11. Beton mit Mischer richtig mischen

    Ich vermute mal das die Bodenplatte vom Pool im Winter nicht "geschützt" ist, somit müsste der Beton Frostsicher sein, den du dazu verwendest. also eher auf ein Verhältnis von 1:3 oder 1:3.5, also lieber ein wenig mehr Zement als zu wenig. Und beim Mischen schauen das du nicht zuviel Wasser beigiebst, das Kies wird ja wohl auch schon ein wenig Nass sein Ps: Eisenüberdeckung nicht vergessen. Viel Spass Edite: Noch vergessen, zuerst das Wasser in den Mischer (etwas weniger als benötigt, dann Zement und am Schluss das Kies.
  12. Altes Haus abreissen lassen

    Hallo, ohne ein Bild ist das noch schwierig zu sagen, wie viel willst du den selber abreissen? Grundsätzlich mal brauchst du für den Abriss eine Bewilligung von der Gemeinde, sozusagen das gegenteil von einem Baugesuch. Danach das Haus "aushöhlen" und den Abfall sortieren. Mit aushöhlen meine ich = alles bis auf die tragende Wände, falls du dir nicht sicher bist, welche tragend sind lass die Finger davon, oder laufe mit einem Statiker durch das Haus, er kann dir sagen welche Tragend sind. Und dann vom Dach nach unten langsam zurückbauen (auch wieder mit Sortieren), dafür würde ich aber je nach dem einen Firma beauftragen. Das Unfallrisiko wird da einfach zu Dross für Unerfahrene.
  13. Baugesuch

    Wenn du schon Pläne vom bestehenden Haus hast, kannst du diese verwenden. Wenn es kleiner Änderungen sind müssen die nicht auf den Zentimeter genau eingetragen sein, aber sollten doch einigermassen stimmen. Pläne Ansicht Grundrisse ev Schnitt Farbwahl: Rot für neu Öffnungen etc Gelb für Abbruch Vorher bei der Gemeinde vorbei gehen schadet aber sicher nicht, ev braucht es für deine Änderungen nur ein Baugesuch im verkürzten verfahren. LG
  14. Tomi's Gartenprojekt

    Hallo Joni Sketchup von Google ist ein recht einfaches 3d Programme, was für eine kleine 3d Ansicht gut geeignet ist. Viel glück beim ausprobieren
×