Marciboy

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Marciboy hat zuletzt am 8. März gewonnen

Marciboy hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Marciboy

  • Rang
    Advanced Member

Profile Information

  • Gender
    Male

Contact Methods

  • Wohnort
    Aeschi

Letzte Besucher des Profils

689 Profilaufrufe
  1. Rechnungen zurückzubehalten, bevor alles zufriedenstellen erledigt ist, war bei uns als Druckmittel sehr empfehlenswert. Wenns um Geld geht spuren die Meisten, heute werden bei uns gerade noch zwei zerkratzte Fensterscheiben ersetzt und sonst waren 90% der Ausbesserungen innerhalb 6 Wochen nach Einzug erledigt gewesen. Hatten auch einen guten Architekten/Bauleiter welcher extrem Druck auf die Handwerker ausgeübt hat, damit alles rund läuft.
  2. Hallo Zusammen, Ich habe einen fast neuen Waschtischunterschrank der Marke Artiqua (411) mit 2 Auszügen Front natur struktur / Korpus natur struktur (411-WU2L-D02-7117-422) welches ein hochwertiges Möbel ist, zu verkaufen (ohne Waschtisch). Material & Farbe: Material Front: Spanplatte Farbe Front: natur struktur Oberfläche Front: Melamin Material Korpus: Spanplatte Farbe Korpus: natur struktur Oberfläche Korpus: Melamin Material Griff: Metall Farbe Griff: Chrom (32cm) Technische Daten: Montage: Wandmontage Passend zu Waschtisch: z.B. Duravit 2nd Floor 049170 Einbauart Waschtisch: für Wandwaschtische Innenmasse: Breite ca. 57cm Tiefe ca. 38cm Höhe: ca 48cm Kann in Aeschi (Solothurn) besichtigt und abgeholt werden. Verkaufspreis CHF 299.- (NEUPREIS CHF 690.-)
  3. Ich habe beim Mieterverband folgendes Merkblatt zu den Pauschalen gefunden: https://intern.mieterverband.ch/url/merkblatt/pauschalen Ist natürlich immer solche Verträge anzufechten, wenn im Mietvertrag kein Referenzzinssatz ausgewiesen ist. Ansonsten hilft die Schlichtungsbehörde weiter, falls Du mit dem Vermieter keine Einigung findest.
  4. Für diesen Zweck steht normalerweise eine Bauschuttmulde auf dem Bauplatz. Bei uns war dies der Fall und eine grosse Mulde für den "normalen" brennbaren Abfall (Kartonverpackungen, Holz, etc.) Wünsche Dir auf jeden Fall viel Geduld und dass alles Gut kommt.
  5. Hast Du schon mal bei der Gemeinde nach einer Liste gefragt?
  6. Es gibt diverse Online-Offertportale für diesen Zweck, bei welchen auch die entsprechenden Unternehmen bewertet werden. Einfach mal über Google danach suchen...
  7. Den Gesamtzähler kann man nicht resetten, nur der unterste Wert (seit: ...), wenn du z.B. wissen willst wie der Verbrauch über einen gewissen Zeitraum ist.
  8. Habe diesen Wert direkt von der Wärmepumpe über das Webinterface der Heizung ausgelesen (Stand: 21.05.2017)
  9. @Lukas_ch Gemäss Heizungsinstallateur läuft die Direktheizung bei der CTA Wärmepumpe nicht über diesen Zähler... Muss mal der Aussage Glauben schenken.
  10. Gemäss diversen Abklärungen ist nun wohl oder übel alles berechtigt da die Wärmepumpe über 2,5 Monate als Direktheizung während der Austrocknung über den Baustrom lief, dabei war während rund einem Monat die Aussendämmung noch nicht dran. Ebenfalls war noch für Wasserleitungen über den Winter eine Heizung montiert, damit diese nicht einfrieren.
  11. Etwas neues zu Erwerben ist wahrscheinlich ohne nötigem Eigenkapital und der allfälligen Zusicherung mit dem Verkauf der bestehenden Liegenschaft fast nicht möglich, da hier die Banken recht streng mit Ihren Auflagen sind und hier doch das Risiko zu hoch scheint. Ebenfalls muss man in der Regel bedenken das ein Hausverkauf von vielleicht 6 Monaten bis 18 Monaten zu rechnen ist, je nach Lage und Preisvorstellung. Bezüglich dem Mietkauf, gibt es teilweise schon Angebote, welche jedoch recht selten sind und meistens bei Objekten die schwer verkäuflich sind angeboten werden. Ich würde erstmals versuchen ob du mit deinem Objekt und deiner Preisvorstellung mögliche Interessenten anziehen kannst und vielleicht gibt es ja auch Käufer, welche einen Vertrag für den Einzug in Zukunft (6-12 Monate) unterschreiben und garantieren, dann hättest Du entsprechend Zeit für Euch ein passendes Objekt zu finden.
  12. Wir haben nun den Wesco Moveline (Abluft) nun fast 4 Wochen in Betrieb und sind mit der Leistung (3 Stufen) und der Funktionalität sehr zufrieden. Die Reinigung ist ebenfalls recht benutzerfreundlich. Bin jedoch gespannt wie sich die Motorenleistung nach dem täglichen herauffahren und herunterfahren im Langzeitgebrauch bewährt...
  13. @Kaffebart Am 10. Dezember 2016 wurde der Stromzähler montiert und der Baustellenstromverteiler abgebaut und da habe ich bereits rund CHF 3'500.- für die Bauphase vom 18.8. bis 10.12.2016 für den Strom bezahlt, wo wahrscheinlich der Baukran am meisten beanspruchte. Ich warte nun einmal auf die Rückmeldung des Elektrikers, welcher der Stromzähler im Auftrag des Energiewerkes installiert hat um der Sache auch den Grund zu gehen...
  14. Hallo Zusammen, Ich bin über die hohe Stromrechnung für den Verbrauch über 15'859 kWh erschrocken, welche von Dezember 2016 bis Ende März 2017 angefallen ist. Die Wärmepumpen-Heizung wurde am 15.12.2016 in Betrieb genommen, damit der Boden genug austrocknen konnte, damit die Bodenbeläge (Unterlagsboden), sowie Platten verlegt werden konnten. Wir benötigten während der Bauzeit keine Trocknungsmaschinen (Bekannt für höheren Stromverbrauch). Leider konnte mir das Elektrizitätswerk nicht weiterhelfen, da der installierte Zähler ordnungsgemäss sei und auf beginn bei 0 kWh Stand. Bei der Heizung habe ich zurzeit den Zählerstand (Stand heute: 14.05.2017) beim Verbrauch bei 4'345 kWh. Wie habt Ihr so Erfahrung mit dem Stromverbrauch während der Innenausbauphase?
  15. Ich kann Dir Tomwood in Wiedlisbach BE empfehlen, da haben im Bereich Gartenhäuser eine Riesenauswahl und eine gute Ausstellung.