Jump to content


getready

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

getready hat zuletzt am 29. September 2017 gewonnen

getready hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über getready

  • Rang
    Advanced Member
  1. Storen: Schenker, Griesser, was noch?

    Hallo Wir haben auch Griesser. Wir sind sehr zufrieden. Gute Qualität zu einem fairen Preis. Wir würden wieder Griesser nehmen. Bau beendet. Gruess
  2. Hallo steini Die Aussage der Gemeinde irritiert mich ein wenig. Hier geht es meiner Meinung nach um eine zivilrechtliche Angelegenheit. Wenn du mit dem Sichtschutz einverstanden bist, sollte das reichen. Der "Vorteil oder Nachteil" einer Eintragung ins Grundbuch sehe ich darin, dass das Recht/Pflicht auf dem Grundstück eingetragen ist. Somit dürfte der Sichtschutz auch bestehen bleiben, auch wenn dein allfälliger Nachfolgebesitzer des Grundstückes nicht mehr damit einverstanden wäre. Zudem erlaubt bspw. unser Baureglement der Gemeinde eine Höhe von 120cm an der Grenze des Grundstückes auch OHNE Einwilligung des Nachbarn. Alles was höher ist, muss zurückversetzt werden oder halt bilateral mit dem Nachbarn abgesprochen sein. Gruess
  3. Baukosten Umbau

    Andreas... keine Ahnung wie du suchst.... --> Kilo auf Google eingeben und da steht in Wikipedia folgendes: Kilo (von altgriechisch chílioi „tausend“) Ich bin auch Schweizer und kenne den Begriff aus der Finanzbranche, aus der Baubranche ja sogar aus meiner Küche!
  4. Baukosten Umbau

    Also TCHF 300' alleine für Fenster und Dämmung finde ich übertrieben. Wir haben soeben ein Haus mit JG 1952 bis auf die Kellermauern abgerissen, neues EG und neues Dachgeschoss erstellt (Massiv). Alles neu! Baukosten total TCHF 650'. Gruess
  5. @jjcolten Deine Rechnung wonach Beff89 ca CHF 615'00.00 von der Bank max kriegen kann, stimmt so nicht! Du hast nur die theoretischen 5% Zins gerechnet. In eine saubere Tragbarkeitsrechnung gehören aber noch die Amortisation einer allfälligen 2. Hypothek sowie die NEBENKOSTEN!! Meine Rechnung sieht wie folgt aus: Lohn 92'000.00 / 3 = ca 30'600.00. Das sind die max. möglichen Finanzierungskosten jährlich, welche nicht überschritten werden dürfen damit die Tragbarkeit noch gegeben ist. Das heisst, die Zinsen, die Amortisation und die Nebenkosten dürfen nicht höher als CHF 30'600.00 p.a. betragen. Die Belehnung wird hier gar kein Problem darstellen. Es sind ja grosse Eigenmittel vorhanden. Ich empfehle einen Termin bei der Hausbank.
  6. Schade, dass du dich benachteiligt fühlst durch meinen Post. Das wollte ich sicher nicht. Habe schlicht nicht daran gedacht, dass der mir offerierte Zinssatz nicht allen zugute kommen kann. Was ich aber klarstellen will: Konditionen richten sich 1. nach dem Markt und jetzt kommt's, 2. nach dem Kreditnehmer. Meine jahrelange Bankerfahrung sagt dir nun ungeschminkt, dass es Kunden gibt, die erhalten Konditionen, da könntest du wahrscheinlich nicht mehr schlafen, wenn du diese wüsstest! Da sind meine 0.55% für 5 Jahre Pipifax dagegen!
  7. Beim Arbeitgeber! :-) Dieser möchte unerkannt bleiben! :-)
  8. Hausbau im Fricktal

    Wir wohnen auf 800 m.ü.M und haben 160m tief gebohrt. Gestern bei der Übergabe hatten wir bei Aussentemperatur von 14 Grad eine Soletemperatur von 9 Grad :-)
  9. Hausbau im Fricktal

    Hallo tical Wünsche euch alles Gute und gute Gelingen. Bei uns geht es noch ca 30 Tage und unser "Traumhaus" ist fertig. Wir haben im Februar 2017 mit dem Bau begonnen. Gestern haben wir die Erdsonde offiziell in Betrieb genommen. Wir freuen uns riesig. Grüsse
  10. Habe soeben eine 5 jährige für 0.55% abgeschlossen. Grüsse
  11. Bauabnahme: Kratzer im Herd

    hallo, Bin absolut gleicher Meinung wie pitw. Ich würde einen Austausch fordern. Bei uns wurden drei Fenster mit leichten Lackschäden in den Rähmen geliefert. Zwei konnten sachgerecht überlackiert werden (man sieht nichts mehr). Das Dritte ging zurück ins Werk und wir bekamen ein Neues! Edit: Wir haben mit Architekt gebaut.
  12. Hallo Picalsa Ich halte grundsätzlich nicht viel von solchen Schätzungen. Bei dem von dir gezeigten "Wunschobjekt" sollten deinerseits ein paar Franken für eine Projektstudie bei einem Architekten oder GU drinliegen. Ich schliesse mich aber der Glaskugelzahl von milhouse an und würde hier auch von mind. CHF 1.5 - 2 MIO Baukosten ausgehen.
  13. Hallo Mungi Ich kann deinen Frust verstehen. Wir stehen kurz vor Bauvollendung. Gerade in der Phase der Detailplanung kam es auch bei uns zu einigen "Missverständnissen". Jedoch im krassen Gegensatz zu euch war unser Bauleiter und Architekt immer um eine gütliche Lösung bemüht. So haben wir Planänderungen nie extra bezahlen müssen. :-) Liebe Grüsse
  14. neue Küchengeräte - bestes Vorgehen?

    Das ist natürlich absolut legitim! Verglichen habe ich auch, jedoch nur unter Schweizer Firmen. Grundsätzlich ist für uns Schweizer doch nahezu alles billiger im Ausland. Ich wollte deinen Thread nicht mit dem falschen Thema zu spamen. Bitte entschuldige.
  15. Hallo Aventura Zum "dürfen wird das", kann ich dir nur meine Meinung sagen. Klar, eine Offerte ist ja noch kein Vertrag. Inwiefern ihr die Unterlagen weitergebrauchen wollt, müsst ihr selber entscheiden. Zu den Kosten bei einem Architekt kann ich dir einen Richtpreis aus der Region Bern geben. Projektstudie mit Plänen und Grobkostenschätzung, welche übrigens dann auch bis auf 5%!!! mit dem definitiven Kostenvoranschlag überein stimmte, kostetete uns für ein Einfamilienhaus CHF 2'000.00.
Swissforums AG
×