Jump to content

Holzig

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Holzig

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Gender
  1. hallo ich kann dir keinen Trick verraten, denke aber, dass überall in etwa die gleichen Preise sind. du zahlst hier natürlich den Markennamen. Falls du nicht so viel Geld ausgeben möchtest, suche Secondhand Artikel,die gut erhalten sind. ich hätte z.B. noch ein TV-Möbel von Team 7, sieht aus wie neu, kann aber ins neue Haus nicht mitgenommen werden. :-) gruss holzig
  2. Hausbau Tagebuch Blockhaus

    Hallo smileman wir bauen ein ähnliches Haus wie ihr, allerdings mit Rundholz. Ich werde dein Tagebuch sicherlich verfolgen (-: weierhin viel Erfolg! gruss holzig
  3. hab dir eine Nachricht geschrieben
  4. Hallo tanja wir sind nun mittendrin am Haus bauen, ebenfalls wie ihr im TU Verhältnis. wir haben einen Fixpreis fürs EFH. Die Mehrkosten werden seperat ausgewiesen. Wir müssen jedesmal ein Kostenformular gegenseitig unterschreiben und erst dann ist es gültig. Die Minderkosten werden innerhalb des gesamten Projektes vollständig gutgeschrieben. Das heisst, dass z.B. die geplanten Minderkosten von den Fenstern dem Cheminee gutgeschrieben wurden, da unser ausgesuchtes Cheminee teurer ist, als das Festgelegte Budget. Also innerhalb des Fixpreises werden die Kostenpositionen umhergeschoben. Ist alles so vertraglich geregelt. ich war wie du sehr unsicher ob unser Vertrag der Norm entspricht. Ich habe ihn daher Herr Helbling zur Durchsicht gegeben. Ganz unkompliziert hat er dazu ein Protokoll erstellt, dass wir dann mit unserem Unternehmer besprochen haben. Somit haben wir noch einige Punkte genauer im Vertrag festgehalten. Gruss
  5. Bank lehnt TU ab

    Hallo sternli wir bauen auch im TU Verhältnis. Wir hatten die gleiche Disskusion wie du mit dem TU und der Bank. Schlussendlich musste unser TU den Ansprüche der Bank anpassen. Er hat aber die Bediengunen mit der Bank selbst ausgehandelt. Er musste auch bei unserer Bank ein Konto eröffnen für unser Haus und die letzte Tranche bekommt er 4 Monate nach Bauabschluss. Ebenfalls muss er die Originalrechnung der Bank vorweisen, dann wird der Betrag von unserem Konto auf sein Konto überwiesen und er kann die Rechnung bezahlen. Für uns ist es wichtig, dass ein Kostendach festgelegt werden kann, darum bauen wir im TU.
  6. Küchenabdeckung

    Ach ne , ok jetzt Dank Bild hab ich es verstanden. Du hast hinter der weissen Oberfläche die Möglichkeit die Schublade zu öffnen. Diese Variante hatte es in der Küchenausstellung nicht. danke fürs Foto
  7. Küchenabdeckung

    Guten Abend zusammen Vielen Dank für euer Feedback. @Christ: wie machst du den deine Schubladen auf? Tip on System? @canaz: wie machst du den Abfalleimer auf? Spülmaschine? danke
  8. Küchenabdeckung

    Hallo an alle Küchenprofis ich brauche eure Hilfe... Wir sind bei der Küchenplanung. Nun wird es eine Kochinsel mit Herd und Spülbecken, Front schwarz matt, Bodenfliessen Natursteinoptik. Ich habe gesehen, dass dieses Thema schon zickmal disskutiert wurde, ich aber mit der Auswahl total überfordert bin. der Trend geht gemäss Küchenberater in Richtung grifflos. Das gefällt uns auch sehr gut. Frage 1: ist eine grifflose Küche praktisch? Die Schubladen wären dann mit einem Motor betrieben, wie auch Mülleimer und Abwaschmaschine. Während der Besichtigung hat uns dies wirklich gut gefallen. die Arbeitsplatte würde uns rein optisch in Chromstahl sehr ansprechen. Nun verkratz die Oberfläche und ich weiss nicht ob es mir dann noch gefällt. Es wurde uns dann noch Ice Design von Franke vorgeführt, optisch auch sehr ansprechend, jedoch sprengt es das Budget. Frage 2: ich bin nun noch auf diese AI Chromtech Firma aus dem Appenzell gestossen, welche Küchenabdeckungen herstellt. - A1 Desing hart verchromt oder warmgewalzt. Kann mir jemand sagen wie es da preislich aussieht? Fr./m2? Ist es wirklich kratzfest? Ebenfalls gefällt uns Keramik. Frage 3: gibt das Erfahrungsberichte? Pflegeleicht? Ich bedanke mich für eure Berichte.
  9. Guten Morgen zusammen gerne gebe ich meinen Senf auch dazu ... EG: da würde ich Treppe mit Bad tauschen und die Dusche weglassen. Kleines Gästebadezimmer. Das Reduit würde ich da weglassen. Den Essbereich würde ich in die Mitte des Ess/Wohnbereich setzten, die Küche von der Breite her verkleinern und dann zwischen Küche und Büro diesen entstandenen Raum als Reduit nützen. So könntest du direkt hinter der Küche zum Vorratsraum. Allenfalls würde ich sogar das Büro mit der Treppe und Bad spiegeln. Weisst was ich meine? OG: benötigt ihr wirklich 2 Badewannen? Oder ist die Eckbadewanne eine spezielle mit Sprudel? Dieses Badezimmer im Schlafzimmer würde ich zu gunsten der Ankleide verkleinern. wieviel Kinder habt ihr? Ebenfalls würde ich das Badezimmer im OG mit einer begehbaren Dusche ausstatten, statt Kabine. Ist dieser Plan an euer Budget angepasst? Oder einfach Wunsch als Entwurf entstanden? Ich würde, statt 3 Nasszellen den Luxus anderweitig verteilen. :-) gruss
  10. Hallo TM 80 Wir bauen ebenfalls mit einem kleinen TU und der Zahlungsplan wurde auf unser Verlangen angepasst. Wichtig: z.B. Die letzte Zahlung wird erst 4 Monate nach Bauübergabe getätigt. Das haben wir nun so vereinbart. Wir haben unseren TU Vertrag von einer externen Stelle überprüfen lassen und haben noch gute Inputs dadurch erhalten, vor allem beim Zahlungsplan. Du musst unbedingt hartnäckig sein und diie Zahlungen müssen dem Bauforschritt entsprechend getätigt werden. Auch Wenn der TU bei der Bank bekannt ist, musst du in deinem eigenen Interesse ein Auge darauf haben. Ich kann dir auch eine gute Adresse für die Bauherrenberatung weitergeben, schnelle Abwicklung und unkompliziert, sehr fachkompetent! In meinen Augen ein MUSS! gruss
  11. TU Vertrag

    Hallo isitom vielen Dank für deine rasche Antwort. Eine Internetseite von der Firma Pfälzer finde ich nicht, hast du da genauere Informationen? weisst du, was das ungefähr kostet? danke für deine Hilfe holzig
  12. TU Vertrag

    Guten Abend zusammen ich bin schon lange Mitleserin in diesem Forum und würde nun gerne von euren Erfahrungen profitieren. Wir sind Hausbau-Laien und wollen möglichst allen Fettnäpfchen ausweichen. unser Projekt steht soweit fest (Einfamilienhaus) und es wäre für die Eingabe zur Baubewilligung bereit. Nun haben wir den TU Vertrag inkl. Baubeschrieb erhalten und haben Verständnisprobleme und würden den Vertrag gerne von einer externen Stelle "prüfen" lassen. Wohin wendet man sich da? Hat jemand Empfehlungen? Danke und Gruss Holzig
×