Jump to content

TM80

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über TM80

  • Rang
    GartenfreundIn

Contact Methods

  • Wohnort
    RHEINFELDEN
  1. Hallo Zusammen, ich habe schon viel hier im Forum gelesen und habe natürlich auch schon nach Zahlungsplänen gesucht. Da es aber doch auch immer wieder kleine Unterschiede gibt, möchte ich euch um Meinungen von unserem bitten. Bauunternehmer ist ein kleiner TU der aber hier in der Gegend schon sehr viele Häuser gebaut hat. Ist bei Banken voll positiv bekannt und ich glaube sie bauen auch mit sehr guter Qualität. Was uns allerdings stört, ist unter anderem der Zahlungplan neben den Gesamtkosten fürs Haus. Für das Thema Gesamtkosten mache ich aber dann lieber ein neues Thema auf. Woche Kosten Anzahlung 30000 Bauland bei Grundbucheintrag 420000 Baubeginn 20% - 190000 Erstellung Kellerdecke 25% 4 237500 Erstellung der letzten Betondecke 20% 10 190000 erstellung des Unterlagsbodens 25% 16 237500 Fertigstellung Innenausbau ohne Apparate, Elektriker 5% 25 47500 Antritt 5% max 36 47500 Das ganze Hausprojekt liegt bei ca. 1,4 Mio...davon Bauland ca. 0,45 Mio. Doppelbelastung durch Miete und Zins wäre dann über eine Zeit gegeben. Ich habe kein bisschen dass Gefühl habe, dass hier wirklich nach Baufortschritt bezahlt wird. Angelegt würde aber wohl ein Baukonto bei unserer Bank. Die Bank gibt dann wohl die Zahlungen an den TU frei (quasi ein Treuhandkonto). Passt dies aber dann mit dem Zahlungsplan überein? Was ist eure Meinung? Fair? Danke & Gruss, TM80
×