Jump to content


Susann

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    4'556
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    11

Susann hat zuletzt am 10. Februar gewonnen

Susann hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Susann

  • Rang
    Experte
  • Geburtstag 14.06.1962

Contact Methods

  • Wohnort
    Bodensee
  • Interessen
    Garten, Haus, Hunde, Katzen und tausend andere Dinge...
  • Beruf
    Psychologin

Letzte Besucher des Profils

5'204 Profilaufrufe
  1. Wie bauen Häuser in Europa.und wie bauen Häuser in Russland

    Ja, von aussen sieht es optisch gut aus mit den Fenstern. Aber auf deinen Bildern sieht man eben auch, dass die Räume am Tag sehr dunkel sind - stört dich das nicht? Bei euch gibt es ja auch noch richtigen Winter, so viel Schnee
  2. Preise für neue Küche

    Kommt bei uns genau hin
  3. Wie bauen Häuser in Europa.und wie bauen Häuser in Russland

    Wir haben hier den kleinen (4m) oder den grossen Abstand (8m), je nach Wohnzone und angrenzendem Grundstück. Lücken schliessen geht nur mit einem Vertrag zwischen den Nachbarn (es ist ein bisschen kompliziert). @wawulenkow@mail.ru, hast du einen Vornamen? Das wäre etwas einfacher Warum sind bei dir die Fenster so schmal?
  4. Heidelbeere hat Wassertriebe

    Weisst du, ob du unsere einheimische Waldheidelbeere oder eine Kulturheidelbeere (aus Nordamerika).gekauft hast? Erstere brauchen die von Andreas genannte stark saure Erde, letztere nur leicht saure, einige wenige nur schwach saure. Die Etikette gibt meist Auskunft über den PH-Wert. Die einheimische Heidelbeere wächst sehr langsam, da brauchst du vorerst nicht ans Umtopfen denken. Anders die Kulturheidelbeere, da musst du darauf achten, dass der Topf dem Wachstum angepasst ist - er muss also mit der Zeit ziemlich gross werden, wie bei allen Beerensträuchern. Staunässe mögen sie übrigens gar nicht, also auf guten Wasserabfluss achten. Sie brauchen auch Dünger, einmal im Mai und einzweites Mal, wenn schon Beeren dran sind. Eine Heidelbeere kannst du in den ersten drei, vier Jahren einfach wachsen lassen, dann sollte sie aber im Herbst nach dem Laubabfall regelmässig geschnitten werden, denn mit Luft beugst du Pilzbefall vor und - wie Andreas schon sagt - die Beeren gibt's an den neuen Trieben. Beerensträucher sollten nicht mehr als 5 bis 8 Haupttriebe aufweisen, sonst geht zu viel ins Holz und zu wenig in die Blüte/Beeren. Also zwischendurch auch mal einen alten Trieb bodeneben abschneiden. Hier ein Bild, wie sie am besten geschnitten werden:
  5. Rollrasen

    Die Vorteile von Rollrasen gegenüber Aussaat liegen auf der Hand: Er wächst bei richtiger Verlegung schneller an und kann theoretisch innert kürzester Zeit betreten werden. Dass er teuerer ist als die Aussaat, ist ebenso klar; das kann bis zu 10 Mal teurer werden. Rollrasen kann auch im Spätherbst noch verlegt werden, die Saat geht kurz vor dem Winter nicht mehr auf. Ausserdem ist Rollrasen sicher vor Unkraut, zumindest in der ersten Zeit. Zwei Faktoren bestimmen den Preis: Bez. Qualität des Rasens liegen die Preis im unteren Bereich zwischen CHF 5-10 pro qm, das kann aber bis CHF 30 pro qm hoch gehen. Die Verlegearbeiten kommen je nach Region, Gartenbaubetrieb und Komplexität des Untergrunds auf ca. CHF 10-15 pro Quadratmeter (hab aber auch schon mal von CHF 22 p. qm gehört). Wenn dir also kein Sportrasen offeriert wurde, dann passt der Preis ganz gut. Bevor du aber alleine für den Rasen CHF 20'000 hinblätterst, würde ich mir noch zwei, drei Gedanken mehr machen: Die Vorarbeiten für Rollrasen und Aussaat sind genau gleich, das muss also so oder so noch einkalkuliert werden. Rollrasen ist sehr empfindlich, er sollte geliefert und direkt verlegt werden, es ist also sehr auf die Witterung zu achten. Wenn der Gartenbauer sagt, dass man den Rollrasen auch zwei, drei Tage gerollt liegen lassen kann, dann ist er mit Chemie versetzt, bei Kindern und Tieren bedenkenswert. Rollrasen muss man zu Anfang sehr stark wässern, geradezu einschlämmen, damit sich die Soden mit dem Untergrund verbinden - also keine Ferien buchen direkt nach dem Verlegen! Man kann ihn deshalb auch nicht "sofort betreten", in der Praxis hat man für 4-6 Wochen Sumpf im Garten; Gartenschlauch wird nicht reichen, es braucht einen Rasensprenger. Die Bahnen sieht man noch ziemlich lange, bei deiner grossen Fläche würde ich mindestens mit einer Saison rechnen. Beim ersten Schnitt auf gut geschliffene Rasenmähermesser achten, sonst reisst man die noch nicht verwurzelten Triebe raus anstatt zu mähen. An schattigen Plätzen neigt Rollrasen zu Schimmel und Moos. Aussaatrasen wächst im Frühjahr mit ein wenig Pflege ziemlich schnell, da würde ich mir wirklich gut überlegen, ob sich die Kosten für den Rollrasen rechtfertigen. Bei Aussaat siehst du relativ schnell, an welchen Stellen der Untergrund verdichtet oder mit zu vielen/ zu grossen Steinen versetzt ist; da wächst er nämlich einfach nicht oder schlecht. Diese Stellen verbessern und neu ansäen ist aber relativ einfach. Bei Rollrasen wird man das eine Weile nicht sehen, musst du dann einsetzen, wird das nicht ganz einfach bzw. du brauchst erneut den Fachmann. Wir mussten im Sommer 2014 ein Teilstück ersetzen und entschieden uns für Aussaat. Nach zwei Wochen sah das Teilstück bereits besser aus als der alte Rasen. Ja gut, wir haben nur einen schäbigen Sportrasen, also eine bessere Wiese Ende März vor der Aussaat Mitte April, ca. zwei Wochen nach Aussaat, im Hintergrund neu, im Vordergrund alt Mai September Schliesslich würde ich mir auch überlegen, ob du wirklich die ganze 750qm mit Rasen bedecken willst. Ökologisch gesehen ist Rasen nicht wertvoll, Rasenwurzeln sind wie Filz, der Rasen verdichtet den Boden, die Mikrobiologie hat keine Chance... Zudem gibt es nichts Langweiligeres als eine grosse Rasenfläche - das neu gesäte Stück wurde mir inzwischen auch zu öde, der grösste Teil ist seit letztem Jahr wieder weg Aber klar, wenn ihr Golf oder Fussball spielen wollt, dann muss es Rasen sein
  6. Integrierte Griffleiste in Kombination mit hohem Kühlschrank

    Die Platte ist zwar nicht Neolith, aber hier die Bilder der Stossfuge bei uns. Mit Beleuchtung - wie auf den Bildern - sieht man sie etwas besser als ohne. Man sieht sie aber nur bei direkter Draufsicht, also meist gar nicht. 4
  7. Zum verkaufen: Möbel Dick Guthaben über EUR 1349.70

    Art. 40 bezieht sich auf Haustürgeschäfte 2 Nicht als Haustürgeschäft gilt ein Vertrag, wenn der Konsument die Vertragsverhandlungen ausdrücklich gewünscht hat. Der entsprechende Nachweis obliegt dem Anbieter. Hier mehr Infos dazu, zum Beispiel: "Wenn das Geschäft die Rückgabe von Produkten akzeptiert, dann erkundigen Sie sich über die Art und Weise der Rückerstattung. Häufig offerieren Ihnen Geschäfte nämlich einen Gutschein im Wert der zurückgegebenen Ware. Ist in den Verkaufsbedingungen keine Rückerstattung des Kaufpreises vorgesehen, so werden Sie sich mit diesem Gutschein begnügen müssen."
  8. Wir haben nur ein (halb so grosses) Anlehngewächshaus aus Holz selber gebaut, mit Plexiglas-Doppestegplatten. Eigentlich hätte ich Glas vorgezogen, aber Freunde hatten wie du eine Terrasse überdachen lassen, zuerst mit Sicherheitsglas; das ging aber wegen Hagel zweimal zu Bruch, deshalb wählten sie beim dritten Mal Plexiglas fürs Dach, die Seiten blieben aus Glas. Zugegeben, das Glas gefällt mir immer noch besser, aber das Plexi sieht nicht billig aus und es vergilbt auch nicht. Mit der Schneelast gibt's nie Probleme, durch genügend Gefälle rutscht der Schnee weg. Die Frage ist, wie das Dach geplant ist. Edit: Hab übrigens keine Ahnung, was die Freunde für ein Glas eingesetzt hatten. Hab mir grad unsere Dachfenster angeschaut, da gab's ja noch nie Probleme mit Hagel, obwohl die mittlerweile auch 15 Jahre alt sind...
  9. Mein Garten in Lichtensteig

    Huuuu, nochmals richtig Winter - aber schön ist es
  10. Rasen muss man pflegen, insbesondere regelmässig mähen, Kirschlorbeer ist ein Neophyt und öde, Thuja sind tötelige Friedhofspflanzen und beim Steingarten kommt's drauf an, was du meinst, denn reine Schottergärten sind ökologisch bendenklich. Dies als erster Kommentar - wenn du trotzdem noch Tipps haben und etwas Schönes da hin pflanzen möchtest, dann werden Infos gerne nachgeliefert Edit: Hast du Fotos vom Gelände bzw. vom Haus?
  11. Hallo Konan, stell dich mal vor im entsprechenden Fred - oder hat du gerade Erfahrungen zum gefasten Parkettboden anzubieten?
  12. Parkieren Sackgasse

    Hab mir schon gedacht, dass ich dich mit meinem Post zu einer langen Erklärung auffordere, wie "man" und "Juristen" dann doch kongruent sind, unter Auslassung der Bussen als Richtwert, dafür erweitert um den Ausflug ins Strafrecht Lassen wir's gut sein Die Frage löst sich eh mit ziemlicher Sicherheit auf der Gemeindeverwaltung oder auf dem Polizeiposten - allenfalls hat David eh schon eine Antwort...?
  13. Ich glaub auch nicht, dass die Fasen so ins Gewicht fallen. Sonst wären ja z.b. auch die Fugen zwischen Platten schneller voller Haare oder Schmutz - das sind sie aber nicht, der Schmutz ist gut verteilt, wie ich aus Erfahrung mit fünf Tieren sicher weiss
  14. Parkieren Sackgasse

    Nicht die Bussen sind relevant, sondern die Gesetze... Meine Hausjuristin meint dazu: Falls es keine Regelung der Gemeinde gibt, lässt sich so etwas nur durch Auslegung - nicht “Ableitung" - ermitteln, wobei es eben nicht nur darauf ankommt, was der Gesetzgeber will (teleologische Auslegung, die Suche nach dem Zweck der Bestimmung). Es gibt verschiedene Auslegungsmethoden, nach Wortlaut (mit dieser wird in der Regel angefangen), historischer Gesetzgeber, heutiger Gesetzgeber etc. Alle Auslegungsmethoden sind gemäss Bundesgericht gleichwertig, es wäre also falsch zu sagen, dass die teleologische Auslegung ist die ausschlaggebende ist. (Sollte sich durch Auslegung keine klare Antwort ergeben, spricht man von einer Rechtslücke, aber das nur am Rande). Fest steht jedoch, dass die Rechtsanwendung weder durch Anwälte, noch durch Gerichte einfach “kreativ” ist. Das Bundesgericht hat mit den Auslegungsregeln klare Vorgaben geschaffen, wie Rechtsanwendung zu geschehen hat. Die Frage ist also letztendlich, ob es eine Regelung gibt, und wenn nicht, wie weit man gehen will, um sich das Durchgangsrecht zu erstreiten.
  15. Wintergarten

    Nachträglich etwas einzubauen ist ja grundsätzlich immer schwierig. Ich weiss ja nicht, wie das kommunikativ genau ablief, aber dass für den Einbau von Insektenschutzgittern zu wenig Schienen vorhanden sind, hätte sich eigentlich im Voraus ermitteln lassen? Wie auch immer, eine unschöne Geschichte.
Swissforums AG
×