Jump to content


lukas_ch

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    729
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

lukas_ch hat zuletzt am 1. September 2017 gewonnen

lukas_ch hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über lukas_ch

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 02.02.1976

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.meyer.ch
  • Wohnort
    Rupperswil AG
  • Unser GU/Architekt
    Koch AG, Büttikon
  1. In eine t25-Steckdose passt auch ein ganz normaler 2- oder 3pol-Stecker mit 230Volt. Stecke mal dein Smartphone ein und schau zu wie schnell es lädt.... genau gleich schnell. Und ich hab es selber gleich erlebt: Beratung, Service in der Schweiz = besch...eiden, in D top. Nebst halbem Preis wurde für 40 Euro bis in den Keller geliefert, angeschlossen UND erklärt!! Aber 230Volt ist sicher langsamer als 400! Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  2. Ersatz Luft- Wasser Wärmpepumpe

    Ok, hier di Pn, mal sehen ob sie nicht als Werbung taxiert wird. Das Thema Werbung ist eh etwas heiss gekocht hier: Frag sonst hier mal: http://www.waermepumpenservice.ch Wenn du etwas technisches Verständnis hast geht vielleicht auch eine Grobanalyse am Telefon. Er ist etwas eigensinnig auf den ersten Blick, aber ich war immer zufrieden bis jetzt. Gruss Lukas
  3. Ersatz Luft- Wasser Wärmpepumpe

    Dann ist wohl der Kompressor defekt, könnte aber auch nur der Softstarter sein, wurde das schon mal begutachtet? Hätte dir allenfalls einen tollen Techniker per Pn , der mir schon paar mal viel Geld gespart hat. Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  4. Ersatz Luft- Wasser Wärmpepumpe

    Was bedeutet denn „sie läuft nicht mehr so richtig“? Nach meinem Verständnis läuft eine WP oder sie läuft nicht und alles andere liegt eh woanders und braucht kein Ersatz. Also entweder ist die Elektronik defekt, der Kompressor oder der Lüfter. Viel mehr ist da ja nicht drin. Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  5. Infrarotheizung

    Für 25000 eine Wp inkl 12kwp-Pv-Anlage? Das wird sogar von D knapp. Zudem ist die Amortisationsrechnung nicht ganz so einfach da du im Sommer viel mehr Strom produzierst und im Winter viel mehr brauchst. Ausser mit einem seeehr grossen Speicher, aber der ist auch nicht gratis! Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  6. PV Anlage Indach

    Das Antauen klingt spannend. Weisst dilu ob das bei Fronius möglich ist und wie ich das einschalten kann? Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  7. PV Anlage Indach

    Bei direkter Sonneneinstrahlung mag es ja stimmen, aber wann hat man das schon? Und auch dann wird die Einbusse doch recht gross sein gegenüber sauberen Modulen ohne Schnee. Für die Wirtschaftlichkeit wohl eher vernachlässigbar. Hier meine Daten einer 13.72 Kwp-Anlage: Das ist für mich fast 0. An guten Tagen mach ich 70-80 Kwh Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  8. PV Anlage Indach

    Hast du selber eine Anlage und sprichst aus eigener Erfahrung oder zitierst du irgendwas? Bei meiner Anlage gibt es jedenfalls derzeit praktisch keine Produktion da es nur teilweise mit 1-2cm dick Schnee bedeckt ist. Vielleicht produziert es bei vollem Sonnenschein, aber dann schmilzt der Schnee eh bald und die Panels sind wieder frei. Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  9. PV Anlage Indach

    Also wenn die Pannels Schnee drauf haben, produzieren diese sicher keinen Strom! Das ist technisch gar nicht möglich. Zudem reicht im gleichen String 1 Panel schneebedeckt, dass dieser String gar nichts produziert. Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App
  10. PV Anlage Indach

    Ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion loszutreten: Hol dir sonst mal noch eine Offerte von einem deutschen Anbieter. Referenzen aus dem Pv-Forum. Damit kann das allenfalls funktionieren. Es ist so schade, dass das in der Schweiz nicht zu funktionieren scheint, aber es ist wohl der Grund warum man in Süddeutschland so viele Pv-Dächer sieht. Und das liegt nicht nur am Preis. Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  11. PV Anlage Indach

    Salü Ich hab mal etwas gerechnet. Ich selber habe vor 2 Jahren eine sehr ähnliche Anlage bei mir realisiert: 13.72kwp, 80m2, Fronius Wechselrichter, LG280-Module, Aufdach Ost, West, Süd, Inkl. Montage und Elektriker habe ich ca. 23'000.-- bezahlt, erhielt etwa 10800.-- EIV und dann gabs noch eine Steuerersparnis, die natürlich vom Einkommen und Steuertarif abhängt. Schlussendlich hatte ich also echte Kosten von ca. 11'000.-- Dein Anbieter setzt übrigens einen zu hohen EIV-Betrag ein. Du wirst nur 6800.-- erhalten und ab 1.4.2018 noch 6200.-- (siehe hier: Swissgrid) Wenn ich meine Wirtschaftlichkeitsrechner mit deinen Daten füttern, hört der eine bei 25 Jahren auf zu rechnen und der andere zeigt mir eine Amortisationszeit von 57 Jahren an. Bei einer Lebensdauer von ca. 30 Jahren bei den Modulen ist das schon happig. Ein Wechselrichter kann auch schon nach 5 Jahren hops gehen. Bei mir kam ich auf 14 Jahre und hab mir das sogar überlegt, eine lange Zeit. Je nach Rechner kalkuliere ich moderat steigende Strompreise oder aber auch nicht und dafür eine Kapitalverzinsung von 1%. Ich rechne mit einem Eigenverbrauch von 30%, höher ist schwierig ohne Speicher. Wie gesagt, bei dir ist das Dach noch inbegriffen, deshalb schwierig zu rechnen so. Aber alleweil kein Renditeprojekt. Indach ist grundsätzlich teurer, wenn man aber sowieso ein neues Dach braucht, kann das gesamthaft günstiger sein. Für die Wirtschaftlichkeit und Offertvergleich müsstest du vom Betrag dann aber den Anteil abziehen, was du sonst für das neue Ziegeldach bezahlt hättest. Deshalb ist der Vergleich halt etwas schwierig. Zum Schluss noch der Hinweis, ich bin Laie und kein Experte, alles meine persönliche Meinung. Stelle das Projekt doch mal ins PV-Forum und lass es dort beurteilen. Ich finde z.B. auch den gewählten Wechselrichter zu gross. Man dimensioniert diesen eigentlich eher etwas zu knapp, da er bei 100% Belastung am effizientesten arbeitet. Ich will dir damit das Projekt nicht verderben und finde es super, wenn jemand PV montiert, aber in der Schweiz ist es verdammt hart, das rentabel zu gestalten, wenn man nicht schon vor 20 Jahren sein Projekt bei KEV angemeldet hat und jetzt CHF 0.70/kw erhält. Wir erhalten ab nächstem Jahr auch nur noch 5 Rp Einspeisevergütung, solange es billigen Kohlestrom aus Deutschland gibt, ändert sich da auch nicht viel. Noch zum Elektroauto: Auch tolle Idee, aber dieses steht dann meistens nachts in der Garage wenn keine Sonne scheint und tagsüber wenns schön ist willst du das zukünftige Tesla-Cabrio fahren....mmhhh....zudem ist auch das ein teurer Speicher, der auch zuerst wieder amortisiert werden muss. Schon eine geschaltete Steckdose für CHF 200.-- braucht beim jetzigen Hochtarif 1111 Stunden Stromersparnis, damit nur diese amortisiert ist.....aber toll für die Umwelt ists natürlich schon. Aber dafür geh ich schon mit dem Fahrrad zur Arbeit.
  12. PV Anlage Indach

    Dann liefere mal Detailzahlen, dann sag ich dir ob es sich lohnt. Offerte anonymisiert, Stromverbrauch, Strompreis, etc. Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  13. Bei mir stelle ich beim Warmwasser die Zeit ein bei der NICHT aufgeladen wird. Das hab ich am Anfang auch nicht kapiert. Vielleicht ist das bei dir auch so? Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  14. Whirlpool alternative?

    Also wer wirklich eine Massagefunktion wünscht kommt nicht um einen echten Whirlpool rum. Alles andere wie die aufblasbaren Sprudelbecken können nur etwas Luft reinpusten, das bringt nichts. Wir haben eben einen Whirlpool gekauft, im Internet würde ich den nicht kaufen, denn man sollte vorher mal reinliegen ob die Grösse passt und irgendwann brauchst du Service. Wer nicht die Monopol-Absprache-Preise in der Schweiz zahlen will, hätte ich eine Adresse mit Ausstellung in der Schweiz. Etwa halber Preis aller anderen und tolle Produkte. Da hier Werbung eher unerwünscht ist gerne per PN. Gruss Lukas Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben
  15. Günstige Duschköpfe - pro und contra

    Salü Jens Meinst du so eine Regendusche oder ein etwas grössere Brause? Ich habe kürzlich eine von China bestellt mit LED-Farben...ist noch witzig und soweit ganz stabil gebaut. Ich denke das schlimmste für die Teile ist eh das kalkige Wasser, da spielt der Preis keine so grosse Rolle. Eigene Erfahrung hab ich aber nicht, ausser das die eine (sauteure) Duschbrause von der Bauzeit vor 10 Jahren bereits defekt ist, aber wurde allenfalls mal fallengelassen von den Kindern. Gruss Lukas
Swissforums AG
×