Jump to content


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich kann mich einfach nicht damit abfinden, dass ich eine kontrollierte Lüftung in meinem Haus haben soll. Stromverbrauch, Abhängigkeit vom Stromnetz, Pilze im Pollenfilter, high-tech ... dabei sollte es doch heutzutage anderes geben..

Hat jemand Erfahrung mit einem Bio - Solarhaus oder Sonenhaus? Gibt es dafür einen Fertighausanbieter in Deutschland, der in die Schweiz liefert?

Oder wenigestens einen Architekten in der Schweiz?

Danke für Eure Info!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

wir sind gerade am Bau eines Bio-Solar-Hauses. Support von D, Holzbauer und Architekt aus der Umgebung. Bauort ist Seewis im Prättigau (GR) auf 1000 M.ü.M. Der Holzbau war mehr oder weniger problemlos, da wir einen sehr guten Holzbauer, Urs Hobi aus Klosters, hatten. Mit der Heizung war's schon schwieriger, da einiges von Deutschland in der Schweiz nicht erlaubt ist. Hier wird der nächste Winter der grosse Test sein, ob das wirklich klappt. Mit der Kommunikation D -CH hatten wir einige Probleme, da die verschiedenen Personen auch verschiedenes sagten. Aber die Leute von Bio-Solar-Haus sind sehr nett und es klappt meistens gut. Bilder und weitere Infos via info@buehler-cortesi.ch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas

Es natürlich schön, dass sich hier nun doch noch ein Bauherr eingefunden hat, aber es wäre natürlich noch schöner, wenn Du Bilder des Projektes, oder aus der Bauphase hier einstellen würdest. Die Bauart und ggf. Optik ist hier in der Schweiz ja nicht wirklich vielen Bauherren bekannt. Es wäre also für viele User eine andere, neue Erfahrung.

So wie ich das lesen konnte, wird ja dann vermutlich auch die Aussenanlage passend geplant und ausgeführt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pfälzer

Eigentlich sieht unser Bio-Solar-Haus wie andere Häuser auch aus. Der Unterschied steckt mehr im Innern. Laut Hubert Becher, dem Geschäftsführer von Bio-Solar-Haus, wählen 8 von 10 Kunden die geraden (normalen) Wände. Ist evt. weniger exklusiv und energetisch ein bisschen schlechter (Kugel wäre ideal). Dafür stosst man sich den Kopf weniger und möblieren ist auch wesentlich einfacher. Die Wände bestehen nur aus Holz, Holzfaserplatten und Fermacell. Grösstenteils haben wir eine Wandheizung eingebaut, was bei den meisten Handwerkern grosses Stauen ausgelöst hat.

post-22459-1365477860,0096_thumb.jpgVorher hatte es mit den Bildern hochladen nicht geklappt - ich probiers noch mal. Das wär also unser Haus im ziemlich weit fortgeschrittenem Zustand. Wenn es fertig ist lade ich noch mal was drauf.

Herzlicher Gruss

Thomas

post-22459-1365477859,8829_thumb.jpg

post-22459-1365477859,9725_thumb.jpg

post-22459-1365477859,9919_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pfälzer

Eigentlich sieht unser Bio-Solar-Haus wie andere Häuser auch aus. Der Unterschied steckt mehr im Innern. Laut Hubert Becher, dem Geschäftsführer von Bio-Solar-Haus, wählen 8 von 10 Kunden die geraden (normalen) Wände. Ist evt. weniger exklusiv und energetisch ein bisschen schlechter (Kugel wäre ideal). Dafür stosst man sich den Kopf weniger und möblieren ist auch wesentlich einfacher. Die Wände bestehen nur aus Holz, Holzfaserplatten und Fermacell. Grösstenteils haben wir eine Wandheizung eingebaut, was bei den meisten Handwerkern grosses Stauen ausgelöst hat.

[ATTACH=CONFIG]21889[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21890[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21891[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21892[/ATTACH]Vorher hatte es mit den Bildern hochladen nicht geklappt - ich probiers noch mal. Das wär also unser Haus im ziemlich weit fortgeschrittenem Zustand. Wenn es fertig ist lade ich noch mal was drauf.

Herzlicher Gruss

Thomas

Nachzutragen ist noch:

Ich war insgesamt 3 x in St. Alban bei Bio-Solar-Haus. Das erste Mal mit der Familie im Hochsommer - war schön kühl - das 2. Mal im Winter - angenehm warm - und das 3. Mal mit unserem Architekten Andreas Leuner aus Trimmis, Urs Hobi, Holzbauer aus Klosters und Hans Peter Dal'Ponte aus Seewis, unserm Schreiner. Wir hatten jeweils längere Gespräche mit dem Geschäftsführer von Bio-Solar-Haus, dem Sachbearbeiter und dem Bauführer. Es waren alle Baufachleute beeindruckt von der Einfachheit des Systemes - Geniales ist halt einfach. Nach dem nächsten Winter, dem Belastungstest auf 1000 Höhenmetern, schreibe ich mehr dazu.

Herzliche Grüsse

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas

Danke für die Einstellungen. Ja, sieht wie die übliche Bauweise aus, was aber letztlich nichts ausmacht...dachte Du hättest evtl. eines der typischen Glashäuser ausgesucht.

Nun, Wandheizungen sind ja auch in der Schweiz bekannt, wenn auch nicht üblich und daher nur wenig realisiert.

Hattest Du denn auch das Angebot des "Probewohnens" genutzt? Dies bietet das Unternehmen, übrigens gar nicht weit von mir weg, seinen "ungläubigen" Kunden gerne an.

Wie dem auch sei, weiterhin viel Spass und Erfolg beim Ausbau das Hauses.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden






Swissforums AG
×