Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich habe schon viel hier im Forum gelesen und habe natürlich auch schon nach Zahlungsplänen gesucht. Da es aber doch auch immer wieder kleine Unterschiede gibt, möchte ich euch um Meinungen von unserem bitten.

Bauunternehmer ist ein kleiner TU der aber hier in der Gegend schon sehr viele Häuser gebaut hat. Ist bei Banken voll positiv bekannt und ich glaube sie bauen auch mit sehr guter Qualität.

Was uns allerdings stört, ist unter anderem der Zahlungplan neben den Gesamtkosten fürs Haus. Für das Thema Gesamtkosten mache ich aber dann lieber ein neues Thema auf.

    Woche Kosten
Anzahlung     30000
Bauland bei Grundbucheintrag     420000
Baubeginn 20%                         -     190000
Erstellung Kellerdecke 25%                          4   237500
Erstellung der letzten Betondecke 20%                        10   190000
erstellung des Unterlagsbodens 25%                        16   237500
Fertigstellung Innenausbau ohne Apparate, Elektriker 5%                        25   47500
Antritt 5%  max 36  47500

 

 

 

 


Das ganze Hausprojekt liegt bei ca. 1,4 Mio...davon Bauland ca. 0,45 Mio. 

Doppelbelastung durch Miete und Zins wäre dann über eine Zeit gegeben.

Ich habe kein bisschen dass Gefühl habe, dass hier wirklich nach Baufortschritt bezahlt wird. Angelegt würde aber wohl ein Baukonto bei unserer Bank. Die Bank gibt dann wohl die Zahlungen an den TU frei (quasi ein Treuhandkonto). Passt dies aber dann mit dem Zahlungsplan überein?

Was ist eure Meinung? Fair?

Danke & Gruss,

TM80

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TM80

Was ist am Bau "fair".. :)

Verlangen kann er das (wie Du ja bei der Aufstellung siehst), fair.... oder Bezahlung nach echtem Baufortschritt ist aber völlig anderst. Das Projekt wäre hoffnungslos überzahlt, falls es zu einem Problem beim TU käme.

Die Freigabe Deiner Bank, nach ebem diesem akzeptierten (nach Kaufunterschrift wäre dies der Fall) Zahlungsplan brächte Dir keinerlei Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @TM80

Bist du dir sicher, dass du dich finanziell auf dies einlassen willst.

Ich würde dies nie machen wollen da ich durch diesen Zahlungsplan sehr viel Geld investiere bevor ich ein Resultat sehe.

Ich hoffe, dass du einen unabhängigen Baubegleiter für dein Projekt hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TM 80

 

Wir bauen ebenfalls mit einem kleinen TU und der Zahlungsplan wurde auf unser Verlangen angepasst. Wichtig: z.B. Die letzte Zahlung wird erst 4 Monate nach Bauübergabe getätigt. Das haben wir nun so vereinbart. Wir haben unseren TU Vertrag von einer externen Stelle überprüfen lassen und haben noch gute Inputs dadurch erhalten, vor allem beim Zahlungsplan. Du musst unbedingt hartnäckig sein und diie Zahlungen müssen dem Bauforschritt  entsprechend getätigt werden. Auch Wenn der TU bei der Bank bekannt ist, musst du in deinem eigenen Interesse ein Auge darauf haben. Ich kann dir auch eine gute Adresse für die Bauherrenberatung weitergeben, schnelle Abwicklung und unkompliziert,  sehr fachkompetent! In meinen Augen ein MUSS!

 

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier als Beispiel den Zahlungsplan den wir für unser Projekt als Vorschlag bekommen haben.

 

25 % der Gesamtsumme innerhalb von 10 Tagen nach Herstellung der

Kellerdecke

45 % der Gesamtsumme 2 Tage nach Dacheindeckung

25 % der Gesamtsumme nach Einbau der Heizungs-, Elektro- und

Sanitärrohinstallation sowie Einbau des Estrichs

5 % der Gesamtsumme nach Fertigstellung und Übergabe

Ich finde den so auf den ersten Blick mal gar nicht so unfair. Insbesondere geht der Bauunternehmer in Vorleistung zuerst.

Das Ganze ist allerdings kein reiner GU/TU Vertrag sondern ein Mix von separatem Architekturauftrag und Systemhausbauer aus DE.

Muss noch klären ob Küche separat bezahlt und abgerechnet wird, alles andere passt nicht so schlecht finde ich und es sieht um einiges fairer aus als den Vorschlag welcher Du auf dem Tisch hast.


Gruss

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten folgenden Zahlungsplan:

 

10% bei Baubeginn

25% bei Rihbau 1 Dachstuhl aufgerichtet

30% bei Rohbau 2 Heizung Fenster montiert

25% bei Ausbau fertig

10% bei Bezug

 

Ich fand diese Aufteilung schon an der obersten Grenze. Der GU war aber auch Baumeister und Gipser und Plattenleger bei uns und arbeitet seit Jahren mit den gleichen Fremdhandwerkern zusammen. 

Bei uns ist alles gut gelaufen, aber die letzte Zahlung vor Ablauf des Bauhandwerkerpfandrechts zu zahlen ist schon ein Risiko. 

 

Gruss fipsli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr von folgendem Zahlungsplan der TU:

 

1. Abschluss Werkvertrag 50'000

2. Fertigstellung Bodenplatte (Keller) 55'000

3. Fertigstellung Kellerdecke 55'000

4. Rohbau 150'000

5. Montage Fenster 70'000

6. Fertigstellung UB 109'000

7. Fertigstellung Küche 85'000

Schluss bei Bezug 20'000

 

Total 594'000

 

Man muss aber auch sagen das der Aushub inkl. Hangsicherungen etwas Aufwändig und endsprechend teuer ist.

 

Danke für euer Feedback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem hier, ist dass das meiste Geld nach dem Einbau des Unterlagsbodens ausgegeben ist. Die Küche wird relativ schnell drin sein, bevor die Innenausbauarbeiten fertig sind.

All die Innenausbauarbeiten sind also bereits dann schon bezahlt. Ich würde versuchen nur 50'000 für UB zu geben, und die restlichen 59'000 bei Abschluss aller Bodenlegearbeiten oder wenn alles gestrichen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 8 Posts
    • 4229 Views
    • 4 Posts
    • 1989 Views
    • 7 Posts
    • 2971 Views
    • 18 Posts
    • 5332 Views



×