Kellerfenster

Was stellt das dar? Es tropft vom Dach

13 Beiträge in diesem Thema

Habe heute eine Lache am Boden entdeckt. Es war wachsähnlich und liess sich schlecht mit dem Schwamm und Wasser entfernen. Nur durch intensives Schruppen gelang es mir. Es scheint mir von den Lüftungsschlitzen vom Dach zu kommen. Hat das schon jemand gesehen? Was ist das? Was muss gemacht werden? Es war das erste Mal.

 

Vielen Dank

 

Kellerfenster

 

IMG_6702.JPGIMG_6701.JPGIMG_6703.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hat kein Abluftrohr in der Nähe. Rostwasser denke ich auch nicht. Man sieht es auf dem Bild nicht, aber es war wachsähnlich. Es war irgendwie dickflüssig und wasserabstossend. Wie wenn man eine Kerze mit Wachs ausschüttet.  Ich konnte es nur mit Mühe von den Platten entfernen. Es stinkte auch nicht und war neutral. Ich habe sowas noch nie gesehen.

bearbeitet von Kellerfenster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschmolzenes Insektennest? Verwesende Insekten, wäre aber eher braun. Hatte mal ein Wespennest im estrich und die Tiere kamen nicht mehr raus, das war ne schöne Schweinerei.

Aber wird bei dir vermutlich was anderes sein.

Konntest du von oben schauen?


Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komme leider nicht dazu und eine solche lange Leiter habe ich nicht. Vom Dachfenster aus sieht man jedenfalls nichts bei den Ziegeln. Auch mir kam schon der Gedanke, dass es ein Insektennest sein könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wachsähnlich... und wenn sich darunter ein wildes bienenvolk eingenistet hat? Das sieht man sonst eher in den Wäldern. Wenn es eine Königin gibt und diese da auch rauskommt, dann zieht das Volk im Frühling auch schon weiter.

Gesendet von HTC One_M8 mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich mir auch schon gedacht. Was mir aufgefallen ist, dass ein Marder fast täglich auf das Dach gelangt. Ich habe ihn schon mehrmals mit einer Lampen in die Flucht schlagen können. Ich glaube aber nicht, dass er unter das Dach gekommen ist. Auf jeden Fall können keine Geräusche wahrgenommen werden. Man hört ihn einfach auf dem Dach bzw. Dachhängel laufen.

 

Hat das vielleicht irgendwie ein Zusammenhang?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde auch, dass das sehr nach Rostwasser aussieht, allerdings fühlt sich das wohl eher nicht nach Wachs an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
    • 1 Posts
    • 320 Views
    • 2 Posts
    • 2236 Views
    • 5 Posts
    • 3766 Views
    • 1 Posts
    • 1950 Views
    • ppj
    • ppj