tosci

Energiestrategie 2050: Abstimmung zum Energiegesetz

49 Beiträge in diesem Thema

z.B.

Ich war an den Solar Tage bei uns vor Ort.

Ich habe zwei E-Bike.

Frage an den Hersteller ist, ich habe Zwei E-Bike und möchte den Akku per Solarenergie aufladen.

Wie teuer kommt mich dies zu stehen.

Antwort: ca. CHF 10'000.00 für Installation, Material, die Module und den Speicher.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber @Alpenwelt

Dies ist schon als Scherz gemeint, oder?

Zum Glück ist jedem freigestellt, seine Lösung zu finden und um zu setzen.

Wenn ich meine seit einigen Jahren erfassten Verbräuche anschaue, dann bin ich mehr als zu frieden.

http://stromverbrauchsenken.blogspot.ch/2013/01/

Durch die Subventionen konnten die Produkte günstiger gemacht werden.

Man soll mal zurückschauen, was z.B. Fernseher gekostet haben und 2was sie konnten.

Preis und Funktionalität ist nicht vergleichbar und den Energieverbrauch, da kann man kaum noch was dazu sagen.

Das Gleiche beim Licht, LED-Lampen verbrauchen noch 20% Energie im Vergleich zu Glübirnen, die vielerorts noch eingebaut sind.

Also die Technik wird sich weiter verändern und wir werden hoffentlch viele possitive Erfahrungen sammeln.

Herzlicher Gruss

fipsli gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb maningreen:

Durch die Subventionen konnten die Produkte günstiger gemacht werden.

 

Sorry, aber bei solchen Aussagen kommt mir die Galle hoch... die Produkte wurden nicht günstiger, sondern wurden durch die Steuerzahler bezahlt! Also durch UNS! Jegliche Einsparung die DU nun hast, haben WIR bezahlt.

retoweber gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch die Subventionen wurde mehr davon verkauft. Die Menge senkt den Preis. Das nennt sich auch Anschubfinanzierung. Da gäbe es noch viele Beispiele. Der Staat auch diese Aufgabe zu erfüllen, es kann nicht alles kostendeckend jeder einzelne bezahlen, Siehe Krankenkasse, Mobilität (SBB), Schulen, etc.


Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

maningreen und fipsli gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider hat das in dem Fall hinten und vorne nicht funktioniert! Durch die Subvention wurde nichts anderes als ein völlig überhöhter Preis subventioniert... mag' durchaus daran liegen, dass die Technik schlicht noch nicht reif war. Quintesenz: Die Anbieter serbeln derzeit dahin! Ohne Übernahmen hätten viele bereits den Konkurs anmelden müssen...


Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb tosci:

 

Sorry, aber bei solchen Aussagen kommt mir die Galle hoch... die Produkte wurden nicht günstiger, sondern wurden durch die Steuerzahler bezahlt! Also durch UNS! Jegliche Einsparung die DU nun hast, haben WIR bezahlt.

Lieber @tosci

Es tut mir sehr leid, das Dir dabei die Galle hoch kommt.

Vielleicht leidest Du unter Vergangenheitsamnesie.

Wie wurden unser Wasserkraftwerke finanziert? Ganz einfach, über Steuerzahler in der damaligen Zeit. Die alten Wasserkraftwerke sind schon lange armortisiert worden, doch wir bezahlen immer noch einen imaginären Werbetrag auf dem Strompreis.

Und Du regst darüber auf, dass für neue Technologien wieder der Steuerzahler berappen muss?

Unsere Anlage haben wir vorfinanziert und bekommen heute über der kWh-Preis eine Rückvergütung.

Das ist ja nicht anders, als bei den Wasser- und Atomkraftwerken Heute. Apropo AKW: da kommen auf uns noch Kosten, die wir schwer zutragen haben werden. Den diese Werke haben nur tiefe Rückstellungen machen können, weil sie ja immer jammern.

Nur sollte es allen bewusst sein, dass wenn eine Windkraftanlage rückgebaut werden muss, diese Kosten um ein 1000 faches günstiger sein wird.

Ich hoffe nun, dass sich Deine Galle beruhigen konnte und unten bleibt.

Leider gibt es nicht nur das A sondern man muss auch mal B sagen.

 

fipsli gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@tosci

Über Subventionen für PV-Anlagen rege ich mich nicht auf. Jeder Hausbesitzer hat schliesslich die Möglichkeit sich eine Anlage zu bauen. Zudem schon jede umweltfreundliche Kilowattstunde unsere Umwelt.

 

Wenn mich etwas nervt dann das: subventionen-beim-strom-bald-zustaende-wie-in-der-landwirtschaft-ld.1288639

 

 

vor 10 Stunden schrieb tosci:

Die Anbieter serbeln derzeit dahin! Ohne Übernahmen hätten viele bereits den Konkurs anmelden müssen...

Das hat nichts mit dem Thema zu tun.  Dies passiert häufig bei neuen Technologien: Erst die Freaks, später der Hype, dann kommt's zu Bereinigungen am Markt. 

Für dich als Informatiker: In deiner Branche war's die Dot-Com-Blase. 

Und wer meint das sei früher nicht so gewesen: Die SBB sind 1902 deshalb entstanden.

 

 

maningreen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb maningreen:

Lieber @Alpenwelt

Dies ist schon als Scherz gemeint, oder?

 

Nein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 
Sorry, aber bei solchen Aussagen kommt mir die Galle hoch... die Produkte wurden nicht günstiger, sondern wurden durch die Steuerzahler bezahlt! Also durch UNS! Jegliche Einsparung die DU nun hast, haben WIR bezahlt.

Ich hoffe, du hast kein SBB Generalabonnement...

Gesendet von HUAWEI M2-801L mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden