Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Ich habe seit kurzem ein altes Haus ca. Baujahr 1850 im Zentrum gekauft und auf der Gemeinde resp. Bauamt sind keine Pläne von dem Haus vorhanden. Keine Grundrisse, keine Seitenrisse, keine Aufrisse, keine Fotos nichts.. Das einzige was vorhanden ist, ist der Katasterplan indem mein Haus mit Linien eingezeichnet ist.

Jetzt meine Frage, wenn nichts vorhanden ist, kann ich innen umbauen ohne Baubewilligung? Wenn ich was verändere, wie wollen die Beweisen das ich umgebaut habe?

Der vom Bauamt meinte nur, das wäre ein Glücksfall. "Wo keine Pläne wären, kann auch nichts passieren"

 

Ich mache das natürlich schon offiziell, mich würde nur interessieren ob schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange Du nur im Inneren renovierst/sanierst, an der Gebäudegrösse nichts verändert wird, ebenso an der Fassade.... dann ist das dem Bauamt relativ egal. Dazu brauchst Du keine Bewilligung... bei neuer Heizung... Fassadenarbeiten...natürlich schon.

Egal wie, falls innen Wände entfernt werden sollen, braucht es einen Statiker...und der hat meist gerne Bestandspläne. Diese müssten man also ggf. auf alle Fälle anfertigen lassen (Aufmass vor Ort inkl.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Solange Du nur im Inneren renovierst/sanierst, an der Gebäudegrösse nichts verändert wird, ebenso an der Fassade.... dann ist das dem Bauamt relativ egal. Dazu brauchst Du keine Bewilligung... bei neuer Heizung... Fassadenarbeiten...natürlich schon.
Egal wie, falls innen Wände entfernt werden sollen, braucht es einen Statiker...und der hat meist gerne Bestandspläne. Diese müssten man also ggf. auf alle Fälle anfertigen lassen (Aufmass vor Ort inkl.).

Eine gewagte Aussage!
Grundsätzlich brauchts auch bei einem Innen(aus)bau eine Baubewilligung.
Nur weil es die Meisten nicht machen ist das noch nicht Gesetz.


Gesendet von iPhone mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lukas_ch, dann definier doch mal Innen(aus)bau. Eine Wand farbig streichen - Baugesuch? Einen Einbauschrank einbauen lassen - Baugesuch? Ein Cheminee umbauen - Baugesuch? Eine zusätzliche Wand einziehen - Baugesuch? Auf der Internetseite meiner Gemeinde finde ich nur Baugesuche, die die Ausnützungsziffer verändern oder Gebäudehülle/Erscheinungsbild betreffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb öx:

Ein Cheminee umbauen - Baugesuch? ...

 

Lieber öx.... in dem Fall wohl schon....da braucht es den örtlichen Schornsteinfeger/Feuerschauer....oder wie der noch so genannt wird. :)  Wobei dies dann ggf. kein grosses Baugesuch werden muss, sondern evtl. schon, je nach Kanton auch die kleine Version, oder eine förmliche Meldung/Kontrolle/Abnahme ausreicht.

Aber ansonsten hast Du Recht.... dem User ging es ja in erster Linie um das Thema "nicht vorhandene Planunterlagen"... und was genau der nun renovieren, oder sanieren, oder umbauen möchte, wissen wir noch nicht.

 

Mein Hinweis galt hier in erster Linie dem Thema "Bestandsplan" erstellen um ggf. die weitere Planung ermöglichen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 2 Posts
    • 93 Views
    • 10 Posts
    • 1076 Views
    • 7 Posts
    • 980 Views
    • 2 Posts
    • 736 Views
    • Gast Sydeboelleli
    • Gast Sydeboelleli



×