9 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

 

vor einem Jahr habe ich mir ein Haus gekauft und möchte nun alle Telefonkabel durch neue Gigabit Netzwerk Leitungen ersetzen. Im ersten Schritt versuche ich alle Telefonkabel und Röhren ausfindig zu machen. Auf jedem Stockwerk hat es eine alte T+T Dose, wo diese Leitungen für das jeweilige Stockwerk zusammenkommen. Ich kann alle Dosen ohne Probleme aufschrauben und entfernen.

Jedoch hat die Dose im EG keine Schrauen, sondern so eine Art Nieten. Ich weiss nicht, wie ich die Dose öffnen kann, ohne sie zu beschädigen. Hat da jemand einen heissen Tipp? Spezialwerkzeug?

 

Besten dank im Voraus!

 

(Im Anhang habe ich ein Bild dieser Dosenabdeckung hinzugefügt)

 

dose.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi Maddest
Eventuell sind hier mit Nieten Klammern auf der Innenseite befestigt. Probieren den Farbrand mit einem Cutter sauber zu trennen und dann versuche es mit einem Esslöffel langsam herauszuheben. Sollte funktionieren. Aber ohne Gewalt. Wenn es Klammern sind geht es recht einfach.
Grüsse AGNEU


Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben

Maddest gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne ne das ist der Amtskasten mit 6-kant schrauben. Gibt ein spezielles Werkzeug dazu. Am besten fragst du einen Elektriker ob er dir das Werkzeug ausleiht...


Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben

Maddest gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halloooo.... ist ein spezieller stiftschlüssel, 6kant 8mm. Elektroinstallateure sollten den im werkzeug haben. Kaufen kann man den als privatperson auch bei einem winterhalter fenner,EM oder otto fischer

Gesendet von SM-T520 mit der HausGartenLeben.ch Mobile App

Maddest gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow...mein erster Forenbeitrag und gleich so viele helfende Antworten. Vielen Dank an alle!

Ich werde mir so einen 6 Kant Schlüssel besorgen und es damit versuchen.

hammer.t gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maddest

 

Falls du Hilfe bei der Beschaffung des Stiftschlüssels benötigst, stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Viele Grüsse

rpe

Maddest gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es geschafft, die Abdeckplatte mit einem Sechskant Schlüssel zu lösen.

 

Vielen Dank an alle, die mir die wertvollen Tipps geben konnten  :)

hammer.t gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Respekt, dass du die Abdeckung mit (ich nehme mal an?) einer normalen Sechskantnuss auf bekommen hast B)! Normalerweise ist deren "Rand" zu breit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauchte gar keinen Sechskantschlüssel. Im Inneren der Dose waren die Schraubenenden an die Wand geklammert. So konnte ich die Abdeckungen mit vorsichtigem ruckeln und ziehen von der Wand lösen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
    • 9 Posts
    • 2581 Views
    • 10 Posts
    • 2010 Views
    • 2 Posts
    • 1023 Views
    • 8 Posts
    • 7750 Views



  • Empfohlene Produkte