Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

Da der Gipser im OG fertig ist, habe ich angefangen die Fenster zu putzen. Jetzt sind auf ALLEN Fenstern feine Reste von Bau-Schaum. Von der Scheibe gehts mit einem Ceran-Schaber einigermassen weg. Ich möchte aber eigentlich nicht rumkratzen. Beim Rahmen (Alu, graubraun eloxiert) trau ich mich damit aber nicht ran, da der zu schnell verkratzt. Gibt es ein Mittel, mit dem ich das Zeug wegbringe ohne dass es die Fenster angreift?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt PU-Schaumentferner, musst du aber zuerst an einer unauffälligen Testen obs den Untergrund nicht angreift, und sonst evtl. Mit dem Fingernagel.... ? Scheisse, ich würde deinen Aufwand dem verursacher in Rechnung stellen... Viel Glück


Gesendet von iPhone mit HausGartenLeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fingernagel geht nicht. Und es ist so viel, dass ich am Schluss keine Nägel mehr hätte. Ich warte mal auf die Antwort vom Fensterbauer...ich hoffe der weiss Rat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedes Gewerk hat seine Einbauten entsprechend vor Fremdbeeinflussungen zu schützen so steht es in jeder Baubeschreibung die mir bekannt ist.

Bedeutet also Schutzfolien an den Rahmen und den Scheiben und die werden einfach aufgeklebt und lassen sich nach ende der Bauzeit auch leicht wieder abziehen.

Aber das sollte aber in Bauwesen in allgemeinen bekannt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.8.2017 um 21:56 schrieb Dolce81:

Ich warte mal auf die Antwort vom Fensterbauer...ich hoffe der weiss Rat.
 

 

Sollte er...  er, bzw. seine Montagetruppe hat das (warum auch immer) selbst verbockt. Das ausschäumen der Fuge zwischen Fenster und Wand ist Bestandteil seines Gewerkes/Auftrages.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.8.2017 um 21:13 schrieb Strippe:

Jedes Gewerk hat seine Einbauten entsprechend vor Fremdbeeinflussungen zu schützen so steht es in jeder Baubeschreibung die mir bekannt ist.

Bedeutet also Schutzfolien an den Rahmen und den Scheiben und die werden einfach aufgeklebt und lassen sich nach ende der Bauzeit auch leicht wieder abziehen.

Aber das sollte aber in Bauwesen in allgemeinen bekannt sein.

 

Bringt mir jetzt aber auch nicht viel, oder? ;). Wäre ja nicht meine Aufgabe gewesen, sondern die vom Fensterbauer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Dolce81:

Bringt mir jetzt aber auch nicht viel, oder? ;). Wäre ja nicht meine Aufgabe gewesen, sondern die vom Fensterbauer.

Das sagt dir, dass du dem Fensterbauer dies als Mangel anzeigen kannst, den er beheben muss ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 13 Posts
    • 1182 Views
    • 6 Posts
    • 440 Views
    • 23 Posts
    • 2643 Views
    • 25 Posts
    • 5656 Views



×