Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

Wir sind daran EFH zu planen.

 

Eine Offerte haben wir bereits (Gratis) eingeholt von einem GU. Die Pläne gefallen uns im Groben, allerdings erscheint uns die Offerte eher hoch und wir können uns dies nicht erklären. Der GU gibt auch keine einzeln miteinberechneten Positionen bekannt, sondern nur ein Total Gebäude, Total Vorarbeiten, Total Umgebung, Total Anschlussgebühren. Ebenso gibt es kleine Differenzen wo der GU sagt dass er unsere Wünsche so nicht machen möchte...

 

Jetzt sind wir uns am überlegen ob wir auch noch einen uns bekannten Architekten anfragen sollen dies zu berechnen.

 

Unsere Fragen:

Dürfen wir das überhaupt wenn wir mit dem GU bereits am Pläne schmieden sind? Verträge sind noch keine unterzeichnet.

Was wird es bei einem Architekten wohl Kosten uns Pläne zu erstellen?

Dürfen wir mit den bereits vorhandenen Grundriss-Plänen zu einem anderen Architekten um dieses Projekt so aufzunehmen?

 

Um eure Antworten sind wir sehr froh

 

Aventura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Aventura

 

Zum "dürfen wird das", kann ich dir nur meine Meinung sagen. Klar, eine Offerte ist ja noch kein Vertrag. Inwiefern ihr die Unterlagen weitergebrauchen wollt, müsst ihr selber entscheiden.

 

Zu den Kosten bei einem Architekt kann ich dir einen Richtpreis aus der Region Bern geben. Projektstudie mit Plänen und Grobkostenschätzung, welche übrigens dann auch bis auf 5%!!! mit dem definitiven Kostenvoranschlag überein stimmte, kostetete uns für ein Einfamilienhaus CHF 2'000.00.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NBS    1

Hallo Aventura

Du darfst die Pläne als Grundlage verwenden. Ich habe auch einen Architekten angefragt und bei ihm wäre das 1. Gespräch und eine Grobplanung & Kostenschätzung kostenlos. 1. Konzeptvorschlag dann ca 6000.-.

 

Wir sind auch grad an der Planung unseres EFH und haben 3 Vorschläge eines GUs erhalten. Basierend auf diese Pläne habe ich nun einen Grundriss nach unseren Wünschen gezeichnet und werde mit diesem zu einem 2. Anbieter gehen um zu vergleichen. Offerten lassen wir uns von beiden erstellen und entscheiden uns dann. 

 

lg NBS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@getready und @NBS

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

 

@NBS: uns hat ein GU gesagt wieviel unser Haus mit unseren Wünschen kosten würde. Als ich gefragt habe ob wir auch Details sehen dürfen z.B. wieviel für Maurerarbeiten, Sanitär, Elektro.... berechnet wurde, meinte dieser, dass es dazu kein Detail gebe da ja das Haus zu dem fixen Preis abgeboten wird.

Ist das Normal so? So hat man ja gar keine Chance günstigere Handwerker die man kennt vom Dorf mit ins Boot zu holen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Aventura:

Ist das Normal so?

Ja, das ist normal. Du kannst ihn höchstens anfragen, wieviel Gutschrift auf den Gesamtpreis du bekommst, wenn du z.B. die Küche selber organisierst.

Achtung kann auch gut sein, dass der GU es nicht zulässt, dass du andere Maurer beauftragst, weil er dann im Garantiefall nicht mehr zuordnen kann ob es ihn oder dich betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 5 Posts
    • 359 Views
    • 1 Posts
    • 1861 Views
    • 2 Posts
    • 1418 Views
    • urs
    • urs
    • 5 Posts
    • 3696 Views



×