Jump to content
zomo

Forster Küchen

Empfohlene Beiträge

Wir waren auch in der Ausstellung bei Forster. Der Berater hatte kein Interesse an uns. Für meinen Geschmack, klingen die Küchen zu sehr nach Metall. Alles schäpperte und war auch optisch nicht so schön. Bin mal auf die Offerte gespannt.

Gruss Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tosci

Mein Architekt ist grosser Fan von Forster. Da er nächstens einige Küchen verbaut, rechnet er mit super Preisen. Deshalb bin ich gespannt, was die Forster Küche für uns kosten würde. Der Preis müsste aber schon sehr gut sein, damit wir uns für Forster entscheiden. Mir fehlt unteranderem ein Unterschrank mit 80 cm Breite. Zwischen den Hochschränken hat Forster so ein 2 cm Element. So etwas finde ich bei Holzküchen besser gelöst.

Gruss Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi tosci,

laut Walter`s Posting Ende letzten Jahres schon.

Siematic ist eigentlich nicht günstig, aber sie haben letztes Jahr so eine abgespeckte Linie herausgebracht und da ist es dann schon günstiger als normalerweise. Die Siematic für`s Volk...

Liebe Grüsse,

maxi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner Verwandtschaft gibt's auch eine Forster-Küche (ca. 4 Jahre alt). Von scheppern oder ähnlichem kann ich definitiv nicht berichten. Lediglich betr. Fingerabdrücken müsse man öfter ran, da glatte Oberfläche, sagt die Dame des Hauses. Auf der Forster-Homepage habe ich bei den Küchen jedoch einen expliziten Hinweis gelesen, dass es keine/kaum Abdrücke gäbe (Modell "Purist": "...Die transparente Beschichtung verhindert Fingerprints auf der Oberfläche...". Nun ist natürlich die Frage, ob sie was verbessert haben (klingt für mich danach), oder ob's alte und leere Versprechungen sind.

Allerdings würde mich eine diesbezügliche Anfälligkeit kaum daran hindern eine Forster zu installieren. Preislich sind sie offenbar ganz fair und ich mag irgendwie auch dieses schnörkellose Design.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe an den purist-modellen rumgefingert wie ein wilder (weil mich eben genau das auch interessiert hat) und dabei keinen einzigen abdruck hinterlassen. fraglich nur ob man das material zwischendurch behandeln muss.

gruss

tosci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

In unserem Haus haben wir (noch) eine alte Forster Küche aus den 70ern Jahre. Von der Qualität her ist sie fast nicht totzukriegen. Selbst die Schubladen funktionieren noch einwandfrei. Einzig die Abfalltür hängt lose. Und das nach so vielen Jahren. Also von der Qualität bin ich begeistert.

Trotzdem werden wir sie dieses Jahr ersetzen, da wir die Küche umbauen. Gerne hätte ich wieder eine Forster gehabt aber das Budget lässt es leider nicht zu, so haben wir uns für eine Rempp entschieden.

lg kepha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

    • 5 Posts
    • 4621 Views



×